1922 e.V

Gegen einen starken Gegner verlor man verdient mit 0:5. Zu Beginn war das Spiel ausgeglichen, ein Stellungsfehler und ein vom Schiedsrichter nicht gesehenes Abseits brachte das 0:1 durch einen Strafstoß. Eine undisziplinierte Handlung unseres Abwehrspielers brachte uns schon früh auf die Vwrliererstraße da er noch vor der Pause die Ampelkarte sah. Nach der Pause hatte dennoch Benjamin Köhl die riesen Chance zum Ausgleich. Im Gegenzug erzielte Heimbach jedoch das 0:2. Nun spielten die Heimbacher das Spiel in Überzahl gekonnt aus und erhöhten bis zum Schluss auf 0:5.

Den verletzten Spielern wünschen wir gute Besserung.

Fazit der Vorrunde: Platz 7

  • Spielerisch konnte man sich eindeutig steigern
  • 6 Punkte könnte man mehr haben
  • Zu viele undisziplinierte Aktionen

Die zweite Mannschaft gewann das letzte Spiel vor der Winterpause nach Toren von Norman Mc Nelly, Lukas Rinklin, Benjamin Binkert und Benjamin Köhl mit 4:1 gegen die SG Freiamt/Ottoschwanden 3.

Am 16.12. machen die aktiven und Fans einen Weihnachtsausflug nach Baden-Baden zum Weihnachtsmarkt. Danach besuchen Sie das Eishockey Spiel der Baden Baden Rhinos, dort spielt Iven Rösch der in den Sommermonaten immer aktiv in unserer zweiten Mannschaft spielt.

Der SC Eichstetten wünscht allen unseren treuen Fans frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Danke für die tolle Unterstützung.