1922 e.V

Vorschau:

Folgende Heimspiele finden in am Wochenende/kommende Woche statt:

Freitag, 12.04.2019:

In Teningen:

19:15 Uhr:     B-Juniorinnen SC Eichstetten – FC Denzlingen

Samstag, 13.04.2019:

In Eichstetten:

11:00 Uhr:     D-Junioren SG Bötz./Eichst. – SV Kenzingen

16:00 Uhr:     C-Junioren SG Bötz./Eichst. 2 – SG Elzach 2

In Bötzingen:

 14:00 Uhr:     B-Junioren SG Eichst./Bötz. – FC Waldkirch 2

Sonntag, 14.04.2019:

In Bötzingen:

11:00 Uhr:     A-Junioren SG Eichst./Bötz. – SG Freiamt

Mittwoch, 17.04.2019:

In Bötzingen:

18:30 Uhr:     C-Junioren SG Bötz./Eichst. – SG Hochdorf

(alle Spiele immer vorbehaltlich kurzfristiger Änderungen)

Die Spielerinnen und Spieler  freuen sich über Zuschauer und Fans.

Ergebnisse und Spielberichte:

A-Junioren FC Emmendingen 2 – SG Eichst./Bötz.                       3:0

C-Junioren SG Wasser-Kollmarsr. – SG Bötz./Eichst.                    1:0

D-Junioren JFV Tuniberg 3 – SG Bötz./Eichst. 2                            4:3

E-Junioren SC Eichstetten – SG Breisgau                                      0:7

Wer dem Spiel mehr zuschaut, statt aktiv sich zu beteiligen, der braucht sich nicht wundern, dass es nach 2 Minuten bereits 0:2 stand. Fehlende Zuordnung und teilweise mangelnde Laufbereitschaft prägte das Eichstetter Spiel und so stand es zur Halbzeit bereits 0:4. Die wenige Gelegenheiten, die wir hatten, wurden durch unpräzise Abschlüsse vergeben.

In der zweiten Halbzeit spielten wir defensiver. Nach vorne gelang so zwar nur noch selten eine aussichtsreiche Aktion, aber mit 0:7 blieb das Ergebnis wenigstens einstellig.

Rezept: Regelmäßig engagiert am Training teilnehmen, dann klappt es mit der Laufbereitschaft, der Kondition und der Spieltechnik besser, denn das hat bei einigen heute gänzlich gefehlt.

Bericht: Christoph Fritz (Trainer)

E-Junioren SC Eichstetten 2 – VfR Pfaffenweiler 2                          2:1

Heimsieg gegen Pfaffenweiler!

Nach unserer ersten Saisonniederlage in Biengen waren alle „Mann“ vor dem Heimspiel gegen Pfaffenweiler nervös.

Wir änderten unser Spielsystem, in dem wir etwas mehr Wert auf die Defensive legten. Pfaffenweiler hatte aus zwei Spielen sechs Punkte und ein Torverhältnis von 5:0. Mit viel Mut und Disziplin starteten beide Teams in das Spiel. Im Aufbauspiel kamen noch nicht alle Bälle an und so konnte Pfaffenweiler durch einen Weitschuss über unseren Keeper Felix das 0:1 erzielen. Mit zunehmender Spieldauer übernahm unsere Mannschaft um Kapitän Nico das Spiel. Durch eine Vorlage von Tom traf Enes zum Ausgleich noch vor der Halbzeit.

Die Partie war nun hart umkämpf und die Jungs vom Kaiserstuhl wollten unbedingt den Sieg. Mit Leidenschaft und Kampf diktierten wir das Spiel und konnten durch einen Ballgewinn in der gegnerischen Hälfte schnell das Spielgerät auf Cedrik passen, der dann herrlich einnetzte. Den Gästen ging die Kraft aus und so waren die drei Punkte und Dach und Fach.

Herzlichen Glückwunsch vom Trainer-Team

Bericht: Martin Hils (Trainer)

B-Juniorinnen PSV Freiburg – SC Eichstetten                               2:4

(Bezirkspokal)

B-Juniorinnen SG Obermünstertal – SC Eichstetten                     0:0