1922 e.V

Folgende Heimspiele finden statt:

Samstag, 18.05.2019:

In Eichstetten:

11:00 Uhr:     D-Junioren SG Bötz./Eichst. – SV Hochdorf

12:45 Uhr:     C-Juniorinnen SC Eichstetten – FV Windenreute

In Bötzingen:

14:00 Uhr:     B-Junioren SG Eichst./Bötz. – SvO Rieselfeld 2

(alle Spiele immer vorbehaltlich kurzfristiger Änderungen)

Die Spielerinnen und Spieler  freuen sich über Zuschauer und Fans.

Ergebnisse:

A-Junioren SG Eichst./Bötz. – SG Tuniberg Süd                            4:1

B-Junioren SG Allmend – SG Eichs./Bötz.                                      0:1

C-Junioren SG Vogtsburg – SG Bötz./Eichst.                                  4:0

C-Junioren SG Bötz./Eichst. 2 – SG Elzach 2                                  2:1

C-Junioren SG Bötz./Eichst. 2 – Spvgg. Gundelf./Wildt. 2              2:0

D-Junioren SG Simonswald – SG Bötz./Eichst.                              0:3

E-Junioren SC Holzhausen – SC Eichstetten                                  5:6

In der Herbstrunde mussten wir uns gegen Holzhausen geschlagen geben und bis zur Halbzeitpause sah es mit einem 3:0 für Holzhausen so aus, als würden wir heute keine Punkte mitnehmen können. Doch nach einer taktischen Umstellung gelang es uns mit einem Doppelschlag auf 3:2 heranzukommen und kurze Zeit später, sogar mit 3:4 in Führung zu gehen.  Es war nur noch kurze Zeit zu spielen und was jetzt kam, stellte jeden Krimi in den Schatten.  Ein Schuss von Holzhausen konnte auf der Linie geklärt werden und im Nachsetzen kam der Gegner zum Ausgleich.  Es gelang uns erneut die Führung und jetzt galt es, die 3 Punkte festzuhalten. Ein Teninger Abwehrspieler setzte zum Solo an und verwandelte unhaltbar. Als Trainer dachte ich, schade den Sieg hätten wir verdient gehabt und Teningen griff in der letzten Minute erneut an und wir sehnten den Abpfiff herbei, um wenigstens den Punkt zu retten. Wir konnten den Angriff abwehren und einen Konter einleiten, der mit einem Tor für Eichstetten vollendet wurde. Noch immer war nicht Schluss, Teningen rannte an und mit einem langen Befreiungsschuss endete das Spiel mit einem 5:6 Sieg für Eichstetten. Adrenalin pur für Spieler, Zuschauer und Trainer.

Torschützen: 3x Cedrik T., 3x Fynn H.

Spielbericht: Christoph Fritz (Trainer)

E-Junioren SC Eichstetten 2 – Alemannia 08 Müllheim 2             8:0

Hallo Fussball-Fans,

unsere E 2 hatte am vergangenen Freitag bereits das siebte Spiel in dieser Frühjahrs-Saison. In dieser doch sehr starken und ausgeglichenen Staffel hatten wir das Schlusslicht Allemania Müllheim zu Gast.

Die lange Anreise über die A5 und der Feierabendverkehr sorgten dafür, dass der Tabellenletzte mit großer Verspätung anreiste.

Vor Beginn des Spiels hatten unsere Jungs vor der Größe der Gegenspieler doch sehr viel Respekt, was sich in der ersten 1/4 Std. auch deutlich zeigte. Wir konnten den Druck auf das Tor des Gastes erhöhen und lagen zur Halbzeit mit 3:0 Toren in Front. In den zweiten 25 Minuten erhöhten wir die Schlagzahl und konnten unsere Überlegenheit in Tore ummünzen. Mit fünf weiteren Treffen landeten wir einen 8:0 Kantersieg.

Unsere „Geburtstagskinder“ Felix -im Tor- und Kapitän in diesem Spiel, sowie Niklas B. belohnten sich. Niklas mit 2 Treffern, Felix blieb ohne Gegentor!!

Zu erwähnen ist, dass der Gastgeber mit einer ganz tollen Torhüterin antrat, die viel Gegentreffer verhinderte und man berücksichtigen muss, dass alle Feldspieler „Neuanfänger“ sind in einer Runde.

Daher muss man dieses Ergebnis richtig einordnen.

Tore: 2 x Niklas, 2 x Nico, 2 x Cedrik, 1 x Tom und ein Eigentor

Mit sportlichen Grüßen

Martin Hils mit Trainerteam

 B-Juniorinnen SG Eintracht Freiburg 2 – SC Eichstetten            0:1

B-Juniorinnen JFV Dreisamtal – SC Eichstetten                          0:0

C-Juniorinnen SC Eichstetten – SG Staufen                                0:2

C-Juniorinnen SC Eichstetten – FC Vogtsburg                             1:1