1922 e.V

Durch ein Gespräch mit Manfred Pirk, der bei unserem Dorfsportfest in Eichstetten die Tombola (870€ Spende) für die Kinderdörfer organisierte, besuchte ich und meine Familie während unseres Urlaubs am Gardasee das SOS Kinderferiendorf in Caldonazzo.

Hier bekamen wir durch die persönliche Führung von Manfred Einblicke in das Feriendorf am Caldonozzasee. Manfred engagiert sich seit 11 Jahren ehrenamtlich beim SOS Kinderferiendorf, meistens ist er 2 Wochen davon auch vor Ort. Durch Spenden konnten 3 Fußballfelder inkl. Tore in den letzten Jahren gebaut werden. 

Wir kamen gerade zur Mittagszeit an, somit war vor jedem Haus ein Gewusel, da jedes Kind Hunger hatte. In der Zeit von 13-14 Uhr herrscht Mittagsruhe auf der ganzen Anlage, das heißt die Kinder ziehen sich in Ihre Zimmer 4-6 Personen meist Mädchen / Zelte 6-8 meistens Jungs zurück oder verweilten unter dem Baum im Schatten.

Betreut werden die Kinder immer von drei bis vier Betreuern die aus dem jeweiligen Kinderdorf mitanreisten. Da das Geld nicht reicht um das Feriencamp selbst zu finanzieren, sind die Kinderdörfer auf die Spenden angewiesen.

In den Sommermonaten Juli-September sind die Kinder in der Regel 2-3 Wochen im Feriencamp, in der Regel sind es immer um die 450 Kinder aus ca. sieben Ländern.

Durch die Spenden die an unserem Dorfsportfest und bei anderen Sportvereinen zusammenkamen konnten die jeweiligen Kinderdörfer in Skopje/Mazedonien, Minsk/Weißrussland und Ostuni/Italien von Manfred unterstützt werden.

Die Kinder hatten sichtlich Spaß in Ihrem Urlaub abseits der Heimat und dem Alltag, der dank der Spenden stattfinden kann.

Nach einem Eis am See und einer Runde schwimmen mit den Kindern, verabschiedeten wir uns wieder.

Thorsten Krausse/ SC Eichstetten

      

       

                                                      ⇑  Betreuer des Kinderdorfes aus Ostuni   ⇑

    ⇑       Schlafzelt der Jungen

      

                                                                              ⇑    Caldonazzo Badesee des Feriendorfes     ⇑