1922 e.V
Der Verbandsvorstand des Südbadischen Fußballverbands hat im Rahmen seiner Sitzung am Freitag, 9. April, entschieden, die aktuelle Meisterschaftsrunde 2020/2021 mit sofortiger Wirkung zu beenden. Die Verbands- und Bezirkspokalwettbewerbe sind von diesem Beschluss zunächst nicht betroffen.
 
Als Voraussetzung für eine sportliche Wertung hatte der Verbandsvorstand bereits im Februar festgelegt, dass die Vorrunde zu Ende gespielt werden muss. Mit Blick auf das Ende des Spieljahres am 30. Juni ist das zeitlich nun nicht mehr möglich. Konkret bedeutet das für alle Spielklassen von der Verbandsliga bis zu den Kreisligen, dass es weder Auf- noch Absteiger gibt und mit denselben Teilnehmern in die neue Saison 2021/2022 gestartet wird.
Die Entscheidung betrifft sowohl Herren und Frauen als auch die Jugend.
Die komplette Stellungnahme vom SBFV:

Die aktuellen Corona News sowie unser Hygienekonzept sind oben in der Navigationsleiste unter Corona News, einsehbar. Das Hygienekonzept steht auch zum Download bereit.

Vom 16. bis 20. August.2021 findet  das Camp wieder in Eichstetten statt.

Eine Ganztagesbetreuung (08.30-16.00 Uhr) ist online zu buchbar.

Interessierte Kinder können auf der Homepage der Prokick Fußballschule angemeldet werden.

die weiteren Termine für Camps sind auf dem dem Bild unten, das Anmeldungsformular ist unter folgendem Link zum download bereitgestellt:

https://www.prokick-fussballschule.de

Die Hygienevorschriften werden eingehalten!!!!!

 

Auch wenn durch Corona der Ball im Moment ruht haben die Vorstandschaft und die Sportliche Leitung in den vergangenen Tagen mit den Trainern Hosain Tahiri (1. Mannschaft), Matthias Porath (2. Mannschaft), Kai Zieba (Co- und Torwarttrainer) sowie Florian Richter (Frauenmannschaft) ,aufgrund von Corona einzeln, interessante offene und gute Gespräche geführt, was die Ziele und Vorstellungen von beiden Seiten betreffen.

Aufgrund der guten und erfolgreichen Zusammenarbeit in den letzten Jahren hat man daraufhin beschlossen, diese auch in der Saison 2021/2022 fortzuführen!

Da bei den Herren, Stand heute, keine Abgänge bekannt sind ,aus der eigenen Jugend aber sieben „Neue“ dazukommen, ist der große Kader für die Trainer sicherlich eine interessante Aufgabe.

Auch bei der Frauenmannschaft  gehen wir davon aus dass alle Spielerinnen an Bord bleiben.

Der SCE freut sich auf eine weitere „gute Zusammenarbeit“ mit dem gesamten Trainerteam und wünscht allen mit ihren Mannschaften „Viel Erfolg“ !

Die Vorstandschaft

von links: Hosain Tahiri, Matthias Porath, Kai Zieba, Florian Richter 

 

Am 27. Januar 2021 jährt sich zum 76. Mal der Tag, an dem die Überlebenden im Konzentrationslager Auschwitz durch die Rote Armee befreit wurden. Dies ist Anlass in Demut und Respekt der Opfer, der Überlebenden und ihrer Familien zu gedenken. Dass Auschwitz „Nie wieder sei“, dieser Auftrag ist und bleibt Verpflichtung für alle Nachgeborenen.
Auch die Fußballfamilie erinnert jedes Jahr anlässlich des „Erinnerungstages im deutschen Fußball“ daran,
dass Menschen aus ihren Reihen von den Nationalsozialist*innen verfolgt und ermordet wurden. Neben den unterschiedlichsten Gruppen, die nicht in das Weltbild der Nationalsozialist*innen passten oder ihren
politischen Plänen im Wege standen, waren es vor allem Menschen jüdischer Herkunft, die in den Vernichtungslagern gequält und ermordet wurden.
In diesem Jahr gedenkt die Fußballfamilie besonders der Menschen, die aufgrund ihrer sexuellen und geschlechtlichen Identität als „Abartige und Homosexuelle“ stigmatisiert und brutal verfolgt wurden. Weit
über 10.000 Menschen verschleppten die Nationalsozialist*innen in die Konzentrationslager.

Den kompletten Text unter dem folgenden Link:

https://www.niewieder.info/index.htm

Herrn Wilhelm Schneider ist nach schwerer Erkrankung am 21.12.2020 verstorben. Der persönliche Einsatz von Wilhelm Schneider für den SC-Eichstetten war stets Vorbild für uns alle. Er spielte aktiv in der Herrenmannschaft und anschließend in der AH. Nach seiner Fußballkarriere hat er über Jahrzehnte bei jedem Heimspiel den Eintritt kassiert. Weiterhin war er an jedem Heimspiel anwesend. Ohne Fußball war der Sonntag kein Sonntag für Ihn. Ein Paradebeispiel an Zuverlässigkeit. Der SC-Eichstetten verliert ein hochgeschätztes Ehrenmitglied und einen guten und liebevollen Freund. Der Verein wird Wilhelm stets ein ehrendes Andenken bewahren. Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt seinen Trauernden, Angehörigen und Freunden.

Für den ganzen Verein des SC-Eichstetten, Die Vorstandschaft.

Unter dem Reiter der Jugendabteilung kann das Organigramm der Jugendvorstandschaft angesehen werden und steht zum downloaden bereit:

Die Herrenmannschaften des Sport-Club Eichstetten e.V. präsentieren sich im neuen Outfit. 

Als Trikotsponsor von einem neuen Trikotsatz konnten wir die Ziser Immobiliengruppe gewinnen. Der Geschäftsinhaber, Herr Dirk Ziser, unterstreicht damit seine Verbundenheit zum SCE, bei dem er schon als Jugendspieler aktiv war.

Der Sport-Club Eichstetten e.V. sagt Danke und freut sich auf eine erfolgreiche Saison 2020/2021.

von links: 2.Vorstand Kurt Danzeisen, 1.Vorstand Karl Heinz Rinklin, Sponsor Dirk Ziser, Trainer Hosain Tahiri 

Die Spielpläne der Herren und Frauen sind unter dem jeweiligen Reiter einsehbar und stehen zum download bereit!!

Nach dem letzten Beschluss der Ministerpräsidenten-Konferenz, den Lockdown bis mindestens 18. April 2021 zu verlängern, gibt es keine weiteren Lockerungen wie im vierten Öffnungsschritt des Stufenplanes vorgesehen. Für den Sport bedeutet dies, dass bis auf Weiteres die seit dem 8. März gültigen Regelungen unverändert gelten. Somit kann auch weiterhin – abhängig vom stabilen Inzidenzwert je Land- bzw. Stadtkreis – ein Gruppentraining für max. 20 Kinder unter 15 Jahren (unterhalb Inzidenzwert 100) bzw. ein Gruppentraining von max. 10 Personen über 15 Jahren (unterhalb Inzidenzwert 50) stattfinden.
Da bei uns im Lankreis die Inzidenz bei 87 liegt ist weiterhin kein Training bei den aktiven möglich.

Das Jugendtraining findet weiterhin statt.

Da laut der neuesten Corona Verordnung des Landes Baden – Württemberg kontaktarmer Sport in Gruppen von bis zu 20 Kindern bis einschließlich 14 Jahren im Freien wieder möglich ist haben wir unsere Planung abgeschlossen und das Jugendtraining beginnt, unter Einhaltung der auflagen der Landesregierung Baden- Württemberg, wieder.

Ab wann und ob trainiert wird liegt im Ermessen unserer Jugendtrainer. Der Trainingsplan kann weiter unten angesehen werden und er steht zum download bereit.

Alle Altersklassen über 14 Jahren sowie die Herren- und Frauenmannschaft/en müssen noch abwarten, was bei der nächsten MPK Konferenz am 22.03. beschlossen wird.

Trainingsplan:

Trainingsplan zum download:

https://sc-eichstetten.de/wp-content/uploads/2021/03/Trainigsplan-2021-fuer-Kindermannschaften-bis-14-Jahre-.pdf

15.03.2021

Da bei der letzten Ministerkonfernenz der Lockdown bis 18.April verlängert wurde, der letzmögliche Termin vom SBFV zur Wiederaufnahme des Spielbetriebs aber der 9.Mai ist, wird die Saison voraussichtlich abgebrochen.

Der Verbandsvorstand des Südbadischen Fußballverbandes wird in einer Sitzung nach Ostern darüber beraten, ob eine Fortsetzung der laufenden Spielzeit und damit eine sportliche Wertung noch realistisch ist, oder ob die Meisterschaftsrunden im Amateurfußball annulliert werden müssen. Eine Annullierung der Meisterschaftsrunden wäre zunächst ohne Auswirkung auf die laufenden Pokalwettbewerbe.

Jugendtraining

Da laut der neuesten Corona Verordnung des Landes Baden – Württemberg kontaktarmer Sport in Gruppen von bis zu 20 Kindern bis einschließlich 14 Jahren im Freien wieder möglich ist haben wir unsere Planung abgeschlossen und das Jugendtraining hat vor 2 Wochen, unter Einhaltung der auflagen der Landesregierung Baden- Württemberg, wieder begonnen. Somit konnten wir den Jugendspielern wieder eine Freizeitmöglichkeit anbieten

Das Training muss ,laut der Auflagen der Landesregierung, wieder eingestellt werden wenn die Inzidenz 3 Tage über 100 liegt.

 

 

 

ℹ Nach ausführlichem Austausch mit den Vereinen und Beratung in den Gremien hat der Verbandsvorstand entschieden: Wir wollen die Saison 2020/21 auf sportlichem Wege bis zum 30. Juni 2021 beenden. Ein sofortiger Abbruch wäre nicht im Sinne des sportlichen Wettbewerbes. Der SBFV ist verpflichtet, den Spielbetrieb für seine Vereine mit der Austragung möglichst vieler Spiele zu organisieren, sofern das möglich ist.
Alle Infos: https://sbfv.de/nachricht/verbandsvorstand-beschlie%C3%9Ft-varianten-zur-saisonfortsetzung

📆 Der Fahrplan:
• Ob und wann wir trainieren und spielen dürfen, entscheiden Bund & Länder und hängt vom Infektionsgeschehen ab
• Spätestes Datum für den Re-Start des Spielbetriebs: 9. Mai 2021
• Vor dem Re-Start des Spielbetriebs sind ca. 4 Wochen Vorbereitungszeit im Kontakt-Training notwendig
• Bei Staffeln mit 11 oder mehr Teams würde nach der Vorrunde gewertet werden. Bei kleineren Staffeln ist noch eine verkürzte Rückrunde möglich. Auf- und Abstiegsspiele sind in beiden Varianten vorgesehen
• Falls nicht rechtzeitig wieder trainiert & gespielt werden kann, müssen alle Staffeln annulliert werden: Keine Auf- & Absteiger

Vizepräsident Dr. Christian Dusch sagt: „Wir sind uns bewusst, dass wir mit unseren Entscheidungen nicht alle Spieler und Vereine begeistern werden. Die Rahmenbedingungen sind aber leider so, dass wir erneut keine langfristige Planbarkeit haben. Das hat zur Folge, dass wir nur schrittweise vorgehen können. Keinesfalls wollen wir Chancen zum Fußballspielen durch verfrühte Entscheidungen gefährden. Deshalb müssen wir für weitere Entscheidungen noch weiter abwarten.“

01.03.2021

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Sponsoren, liebe Fans,

das Corona-Virus beherrscht derzeit alles. Auch für uns Fußballfreunde stellen die Maßnahmen zur Bekämpfung von Corona eine besondere Herausforderung dar. Leider musste der Verein unter anderem mitteilen, dass der Trainings- und Spielbetrieb bis auf Weiteres eingestellt wird. Weitere Informationen oder Änderungen werden bei Bekanntgabe jedoch umgehend mitgeteilt. Updates durch den Südbadischen Fußballverband werden ebenfalls veröffentlicht.

Der geschäftsführende Vorstand steht im ständigen Kontakt. Wir führen zudem alle 14 Tage eine ausführliche Telefonkonferenz, um aktuelle Maßnahmen zu besprechen, weitere Schritte durchzuführen und wichtige Aufgaben, die anfallen, auch weiterhin erledigen zu können. Der Verein steht also nicht still – seit Einstellung des Trainings- und Spielbetriebs arbeitet man an der Pflege und Instandhaltung des Clubheims und der Sportanlage. Bei den Flutlichtmasten wurde z. B. eine Stand Sicherheitsüberprüfung durchgeführt, die Sportanlage wird fast täglich kontrolliert, der Rasen auf Vordermann gebracht, usw. 

Leider musste bereits der 1. Mai-Hock des Fördervereins abgesagt werden. Wir sind bemüht, diesen auf nächstes Jahr verschieben zu können, um 2022 mit vollem Elan und Vorfreude das Vereinsjubiläum feiern zu können. Die terminierte Mitgliederversammlung am 19.06.2020 wird aller Voraussicht nach auch abgesagt werden müssen. Nähre Informationen hierüber werden jedoch noch bekannt gegeben.

Schon jetzt möchten wir DANKE sagen:

  • Alle Trainer waren auf Nachfrage damit einverstanden, dass ihnen ab April vorerst kein Trainerentgelt bezahlt wird. Der Verein hat derzeit keinerlei Einnahmequellen und ist bemüht die Kosten so gering wie möglich zu halten. Ein solcher Verzicht ist nicht selbstverständlich – vielen Dank für diese tolle Unterstützung!
  • Wichtig ist vor allem, dass wir gemeinsam die vorgeschriebenen Maßnahmen einhalten, und das tun wir! Vielen herzlichen Dank an jedes Vereinsmitglied, das sich seit mehreren Wochen an die Regeln hält und die Sportanlage des SC Eichstetten nicht betritt.

Wir hoffen, dass bald wieder Fußball gespielt werden darf. Bis dahin: Bleibt gesund!

Eure Vorstandschaft