1922 e.V

Spiel: VFR Umkirch                          –                       SC Eichstetten            2:3                           

Aufstellung: 1 Zimmermann Felix, 2 Willesch Marco, 3 Schmidt Jochen, 4 Schöberl Peter, 5 Hornecker Stefan, 6 Schwinde Kristian, 7 Bär Holger, 8 Stressler Christoph, 9 Schmidt Michael, 10 Rinklin Thorsten, 11 Trautwein Simon

Ersatz: (fliegender Wechsel): 12 Hils Martin, 13 Schmidt Thorsten, 14Trautwein Ralf, 15 Pfister Volker

Tore: 0:1 Eigentor (25. Min.), 1:1 (55.Min.), 1:2 Hils Martin Foulelfmeter (63.Min), 2:2 (76.Min.), 2:3 Trautwein Simon (80.Min)

Bes. Vorkommnisse: Felix Zimmermann hält Foulelfmeter (18. Min.)

 

Beeindruckender und hochverdienter Auswärtssieg vor zahlreichen Eichstettern Schlachtenbummler.

Bereits bei der Busfahrt zum Auswärtsspiel nach Umkirch war die Stimmung unter den Spielern sowie den Fans bestens. Man wusste genau dass der Kader top besetzt war und der Gegner, bei eigener Normalform, eigentlich kaum eine Chance haben wird.

Dann folgte endlich der Anpfiff bei hochsommerlichen Temperaturen und bei idealen Platzbedingungen.

Trotzdem dauerte es eine Weile bis sich der SCE an das Geläuf gewöhnte und so schlichen sich ungewöhnliche Abspielfehler ins ansonsten schnörkellose und temporeiche Angriffsspiel ein.

Doch nach zehn Minuten lief die Offensivmaschine wie geschmiert und man schnürte den Gegner in die eigene Hälfte ein. Bis auf gelegentliche verzweifelte Konter der Heimelf ließ man nichts zu.

In der 18. Minute pfiff der nicht ganz fehlerfreie Schiedsrichter dann zur Überraschung aller einen Foulelfmeter für die Platzherren. Da es kein Foul war, aber der Umkircher Spieler nicht den Mumm hatte dem Schiri die Wahrheit zu sagen, blieb es bei der Fehlentscheidung.

Doch der  fehlerfreie Keeper Felix Zimmermann parierte den stark geschossenen Elfmeter überragend und hielt die Kugel sogar sicher fest. Die vielen mitgereisten Fans des SCE brachten die Tribüne zum Beben und drehten förmlich durch. Danach pushten sie den SCE immer weiter nach vorne so dass der Führungstreffer eine Frage der Zeit war.

 

Und er fiel dann auch endlich. Nach tollem Solo und Flankenlauf von dem bärenstarkem Christoph  Stressler blieb dem Umkircher keine andere Möglichkeit als den Ball in die eigenen Maschen zu befördern. Hinter ihm lauerten zwei Eichstetter Spieler die das Tor sowieso gemacht hätten.

Nun konnte man schon etwas Angst haben um die alte Tribüne im Umkircher Stadion, denn die Fans, um Einpeitscher Jens Trosien,  waren kurz vor dem ausflippen.

Nach dem Führungstreffer schalteten die Gäste ein paar Gänge zurück und verwaltete den sicheren Vorsprung gekonnt, ohne dabei dem Gegner Möglichkeiten zu gestatten. Der stets gefährliche Peter Schöberl hätte sogar das Ergebnis mehrmals in die Höhe schrauben können. Doch der Umkircher Keeper hatte einen Sahnetag erwischt und rettete mit Glanzparaden die Heimelf vor einem höheren Rückstand. Dann erlöste der Halbzeitpfiff die überforderte Heimelf und man erholte sich etwas von den hohen Temperaturen.

 

Im zweiten Durchgang stellte die Umkircher etwas um und die Gäste hatten mit alten Problemen zu kämpfen. Irgendwie findet man nach dem Pausentee nicht ins eigene Spiel und die Platzherren drängten auf den Ausgleich. Trotz Überzahl in der Defensive gelang es nicht die Kontrolle über das Spiel zu gewinnen und man musste die Angriffe der Heimelf über sich ergehen lassen. In der 55. Minute passierte dann das Unausweichliche. Ein Schuss aus gut 20 Metern landete unhaltbar für Felix Zimmermann im Netz.

Nach dem Gegentreffer antworteten die Gäste mit wütenden Angriffen und die Umkircher bereuten es dass die den Ausgleich geschossen hatten. Sie konnten sich kaum mehr befreien da der SCE endlich wieder die Spielkontrolle hatten und Ball wie Gegner nach Belieben laufen ließen.

 

In der 63. Minute wurde Holger Bär dann aufs übelste im Strafraum gefällt, und so blieb dem Schiedsrichter nichts anderes übrig als auf den Punkt zu zeigen. Der Mann des Tages, Dauerläufer  Martin Hils, ließ sich nicht lange bitten und zimmerte den Ball, nach Ansage an den gegnerischen Keeper, direkt in den Winkel zur 1:2 Führung. Sogar die gegnerischen Fans zollten Martin daraufhin Respekt und spendeten Beifall.

Der Tross des SCE war wiederum völlig aus dem Häuschen und eskalierte förmlich.

 

Danach schalteten die Gäste wieder etwas zurück und versuchte den Gegner mit langen Passstafetten mürbe zu machen. Umkirch versuchte sich zu befreien und konterte gelegentlich gefährlich. Doch am Spiel selber nahmen sie kaum noch teil. Als allerdings Felix Zimmermann in höchster Not aus seinem Gehäuse raus musste und den Umkircher Stürmer an der Strafraumgrenze nur mit einem Foul stoppen konnte, wurde es sogleich gefährlich. Und leider kam es genauso wie man es befürchtet hatte. Der Standartspezialist der Heimelf drosch die Kugel unhaltbar ins lange Eck und erzielte damit den unverdienten 2:2 Ausgleichstreffer.

Noch vier Minuten auf der Uhr. Die Platzherren wähnten sich in Sicherheit und standen nun für die restliche Spielzeit mit Mann und Maus hinten rein. Die Gäste warfen nun alles nach vorne und zeigten dass man nie aufgeben darf. In der allerletzten Spielminute konnte Martin die Abwehr, mit einem überraschenden Pass auf Simon Trautwein, düpieren und der Torjäger lupfte den Ball eiskalt über den herauseilenden Heimtorwart ins Netz. Simon hatte sich das ganze Spiel über schwer getan sich gegen die Vielzahl an Verteidigern zu behaupten und konnte, in Gerd Müller Manier, seine einzige echte Chance direkt verwerten. Wie gesagt, eiskalt und trocken wie ein Martini ließ er sich diese Chance nicht nehmen und erzielte den vielumjubelten Siegtreffer. Der Schiedsrichter pfiff noch kurz an um dann sofort darauf das Spiel zu beenden.

 

Fazit: Ein Hammerspiel mit dem verdienten Auswärtssieg. Jeder war für den anderen da und keiner war sich zu schade dem Nebenmann zu helfen. Kurzum eine top Mannschaftsleistung.

Tempo, Spannung, Spielwitz. All das bekamen die Anhänger des SCE zu sehen und so konnte direkt nach dem Spiel das Team mit den Fans zusammen die Siegerkisten leeren.

 

Im Anschluss wurden wir von den Umkirchern überragend verköstigt. Der Balkanteller (Unmengen von verschiedenstem Fleisch mit Reis und Pommes) ließ alle Eichstetter nach diesem Highlight zuvor wieder zu Kräften kommen. Die anschließenden Schnaps und Bierrunden ließen den Abend perfekt ausklingen und so konnte man gesättigt und ohne Durst die Heimreise im Team Bus antreten. Die Stimmung war prächtig und so wurde auf der kompletten Busfahrt noch allerlei alte SCE Lieder und diverse Klassiker lauthals zum Besten gegeben. Den Abschluss im Gasthaus Rössle war dann dem harten Kern noch ganz wichtig. Denn Tradition ist halt Tradition…

 

Ein herzliches Dankeschön an die Eichstetter Ultras die uns immer wieder stimmgewaltig nach vorne gepeitscht hatten sowie an Jochen Rinklin für die flüssige Spende zu der langen Busfahrt hin und zurück.

Auch ein Dank an Cheforganisator Bernd Schnaiter für das besorgen des Busses damit Spieler und Fans wie immer gemeinsam zum Auswärtsspiel mitfahren konnten.

 

 

Die Mitgliederversammlung des SC Eichstetten findet am Freitag, den 27.07.2018 um 20:00 Uhr im Clubheimanbau statt. Hierzu möchten wir alle Vereinsmitglieder und Vereinsinteressierten recht herzlich einladen.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Totenehrung
3. Einzelberichte
Pause
4. Entlastung
5. Ehrungen
6. Neuwahlen
7. Wünsche und Anträge
8. Verschiedenes

Wünsche und Anträge können schriftlich bei Karl-Heinz Rinklin, Schochenwinkel 2, 79353 Bahlingen eingereicht werden.

Einladung zur Jugendversammlung

Liebe Jugendspieler/-innen des SC Eichstetten,

am Freitag, den 27.07.2018 um 18:30 Uhr findet die Versammlung der SCE Jugend statt. Dazu möchten wir Euch sowie alle interessierten Eltern und Großeltern herzlich einladen.

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen.

SCE Jugendvorstandschaft

Die C-Jugend der SG Eichstetten/Bötzingen wurde nach einer – bis zum Ende – spannenden Saison verdient Meister. War man in der gesamten Vorrunde noch ungeschlagen, wurde es zum Saisonende noch richtig eng. Am letzten Spieltag benötigte man noch einen Punkt zum Titel und das war gar nicht so einfach:
Das Team lag 15 Minuten vor Spielende 1:3 zurück und drehte die Partie in einer turbulenten Schlussphase noch in ein 4:3.

 

                         

 

Folgende Vorbereitungsspiele der Herren  sind terminiert:

Mi.11.7.18   

19:15 Uhr        SG Wasser/Kollmarsreute I   –           SC Eichstetten I

Spielort Sportplatz Wasser,Am Wehr 2, Emmendingen

So.15.7.18

15:00 Uhr        SV Burkheim I                        –           SC Eichstetten I         

Do. 19.7.18 

19:00 Uhr        SC Eichstetten I                       –           SG Simonswald I

Sa.21.7.18

17:00 Uhr        SC Eichstetten I                      –           SF Eintracht Freiburg A-Jugend

Mi.25.7.18

19:00 Uhr        SC Eichstetten I                      –           PTSV Jahn Freiburg

 

Der komplette Vorbereitungsplan ist unter dem Reiter der  Herren zu sehen!!

Auch in diesem Jahr wollen wir Euch, liebe Jugendspielerinnen und Jugendspieler des

SC Eichstetten, zum Abschluss der Saison 2017/2018 zu unserem Jugendtag auf den Sportplatz einladen, und zwar am

Samstag, den 30. Juni 2018 von 16.00 – 19.00 Uhr.

Es werden wieder verschiedene Aktivitäten angeboten und auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Ganz herzlich möchten wir auch alle Schiris, die in dieser Saison ein Jugendspiel gepfiffen haben, zu unserem Saisonabschluss einladen.

Wir freuen uns auf euch.

SCE Jugendabteilung

 

Mittwoch, 13.06.2018
D-Juniorinnen SC Eichstetten – FC Vogtsburg o.W.   6:1

C-Junioren SG Bötz./Eichstetten – FC Denzlingen3   1:1

Samstag, 16.06.2018
D-Junioren FC Denzlingen2 – SC Eichstetten   0:1

C-Junioren SG Bötz./Eichstetten – SC Vögisheim-Feldberg   4:3

B-Junioren SC Eichstetten – SG Ihringen2   17:0

A-Junioren SG Eichstetten – Alemannia 08 Müllheim   7:1

E-Junioren Alemannia 08 Müllheim2 – SC Eichstetten2   10:5
Beim letzten Spiel in der Frühjahrsrunde traten wir in Müllheim an, die in der Tabelle vor uns rangierten. Der Gegner hatte Anspiel, lief unbedrängt durch unsere Reihen wie um Slalomstangen und schon stand es in der 1. Minute 1:0. Das 2:0 folgte sozusagen auf dem Fuße. Hallo, die Eichstetter können auch Fußball spielen und doch etwas überraschend stand es 2:2. Bis zur Pause ging uns aber die Linie völlig verloren und so stand es beim Halbzeitpfiff 8:2. Die Halbzeitansprache zeigte Wirkung, so dass wir zu sehenswerten Chancen und auch Toren kamen. Aber der Gegner war uns spielerisch überlegen, so dass es am Ende 10:5 für Müllheim stand. Bemerken möchte ich noch, dass Kim einen 9 Meter Schuss samt dreier Nachschussversuche parieren konnte. Stark!
Die Eichstetter E2 belegt zum Saisonende einen guten 4. Tabellenplatz und das anschließende Eis war für die E2 Spieler und Spielerin verdient.
Torschützen: 2 Luka Wilczek, 1x Ferhan, 1x Emil und 1x Simon
Vom geneigten Leser verabschiede ich mich hiermit und wünsche allen eine erholsame Sommerpause.
Bericht: Christoph Fritz (Trainer)

B-Juniorinnen JFV Dreisamtal – SC Eichstetten   6:0

Sonntag, 17.06.2018
D-Juniorinnen SC Eichstetten – SG Ebringen   4:1
C-Junioren SG Breisgau2 – SG Bötz./Eichstetten2   1:0

F-Junioren-Turnier am 17.06.2018 beim SV Endingen
F2.1:
Mit einem 0:4 starteten wir gegen Bahlingen 2.1. Es war zu sehen, dass die Spieler in dieser Kombination noch keine Erfahrung sammeln konnten. Es wurde zwar engagiert gespielt, an manchen Punkten dann aber doch etwas unsicher und zaghaft agiert und die Zweikämpfe nicht richtig angenommen. Zudem liessen wir dem Gegner durch ballorientierte Rudelbildung viel Raum zum Spielen. Aber: Die Probleme wurden erkannt, angesprochen und vor allem von den Spielern verstanden. Die Fehler vom ersten Spiel nicht zu wiederholen und mit einem Tor ins Turnier zu kommen war die Zielsetzung im zweiten Spiel gegen Endingen 2.2. Dieses Spiel ging zwar mit 1:2 verloren, aber man sah, dass vieles besser lief. Als Trainer wurde mit klar, dass ich für die heutigen Spieler auch nicht die sinnvollste Grundformation ausgewählt hatte. Gegen Endingen 2.1 hatten wir aber auch den passenden „Anzug“ gefunden und es lief. Lange führten wir 1:0, mussten kurz vor Schluss aber noch den Ausgleich hinnehmen. Die letzten beiden Spiele gewannen die Jungs dann gegen Bahlingen 2.2 und Bötzingen 2.1 sehr klar und deutlich und zeigten ihre heutige Qualität als Turniermannschaft. Über diese spielerische Entwicklung von Spiel zu Spiel habe ich mich als Trainer sehr gefreut.
Weiter so, Jungs! Mit dabei waren heute: Fynn, Paul, Ido, Felix K., Noah und Hendrik.
Bericht: Peter Schöberl (Trainer)

F2.2:
Die F2.1-Mannschaft, bestehend aus Damian, Janto, Marc, Felix, Julian und Cenk, starteten gegen Kiechlingsbergen mit einer 2:0 Niederlage in das Turnier in Endingen. Die Jungs waren noch nicht richtig wach und das zeigte sich überall. Nach einer kurzen Nachbesprechung und mit der Vorgabe für das nächste Spiel sich einen Gegner suchen, keine Dribblings vor dem eigenen Tor und Pässe nach vorn an der Seitenlinie, traten die Jungs gegen Bötzingen an. Sie drängten die Bötzinger so sehr in die Defensive, dass diese keine nennenswerte Chance vor unserem Tor hatten. Die Jungs liefen auf Hochtouren und trafen mindestens 9 Mal ins Bötzinger Tor. Danach setzten sie das, was sie in den letzten Trainings gelernt hatten, super um und merkten, dass sie damit auch Erfolg hatten. Die nächsten beiden Spiele gewannen sie, zwar nicht mehr so überlegen, aber sie ließen dem Gegner auch wenigen Chancen und setzten ihre Abwehrstärke ein. Im letzten Spiel war wieder der Wurm drin, zu viele Einzelaktionen und zu wenig Laufbereitschaft, so dass der Gegner oftmals in Überzahl vor dem eigenen Tor auftauchte. Zum Glück war auch Endingen an dem Tag nicht so stark wie man sie sonst kennt, so dass am Ende ein Unentschieden völlig gerecht war.
Bericht: Natalie Schröter (Trainerin)

F1:
Wie bekommen wir das nur raus, nach zwei unglaublich guten Spielen, bei denen wir Ball und Gegner laufen ließen, schöne Ballstafetten zeigten und unseren Gegner dominiert hatten, verfielen wir wieder in die “ ich mach ein bisschen weniger das reicht ja auch“ Phase. Und siehe da, die Beine wurden schwerer die Köpfe gingen nach unten und schon war die Herrlichkeit dahin. Aber das war dann auch nur eine Momentaufnahme und ab dem vierten Spiel ging es wieder leichter von der Hand. Das hier ist Kritik auf hohem Niveau, was unsere jungen Kicker zeigen ist schöner Fußball, bei dem schöne Flankenläufe und präzise Doppelpässe gespielt werden, aber wenn man weiß was sie können, möchte man das eben häufiger sehen. Gefreut hat mich das ihr euch nach dem „Gurkenspiel“ wieder gefangen habt und ein super Turnier gespielt habt. Dabei waren Cedrik, Felix, Nick, Niklas, Enes, Max.
Weiter geht’s mit unserem Heimturnier am kommenden Sonntag in Eichstetten.
Bericht: Jochen Rinklin (Trainer)

Der SC Eichstetten bedankt sich recht herzlich bei allen Helferinnen und Helfern, die durch ihre tatkräftige Unterstützung zum Gelingen des diesjährigen Dorfsportfestes beigetragen haben. Bedanken wollen wir uns natürlich auch bei all unseren Gästen für ihren Besuch des diesjährigen Dorfsportfestes.

 

Die Ergebnisse des  diesjährigen Dorfsportfestes aufgeteilt in die jeweiligen Turniere!!!

Elfmeterturnier:

  1. Schmidt Präzisionsknaller
  2. FC Chancentod
  3. Gässlekicker

Lattenturnier:

  1. Schmidt Präzisionsknaller
  2. Gässlekicker
  3. Stollenkicker

Fun Parcours Mannschaft:

  1. Schland

Fun Parcours Einzel:

  1. Markus Wiedemann

Grümpelturnier:

  1. No Limit
  2. FC Hoodboys
  3. BST Fire Beaster 

 

Herzlichen Glückwunsch den jeweiligen Siegern

Die Spielpläne vom Dorfsportfest sind unter dem Reiter Dorfsportfest einsehbar!!!!

Vorschau:

Mittwoch, 13.06.2018
18:00 Uhr D-Juniorinnen SC Eichstetten – FC Vogtsburg o.W.
18:45 Uhr C-Junioren SG Bötz./Eichstetten – FC Denzlingen3
Spielort: Sportplatz FC Bötzingen

Samstag, 16.06.2018
10:30 Uhr D-Junioren FC Denzlingen2 – SC Eichstetten
11:00 Uhr C-Junioren SG Bötz./Eichstetten – SC Vögisheim-Feldberg
Spielort: Sportplatz SC Eichstetten
13:00 Uhr B-Junioren SC Eichstetten – SG Ihringen2
14:00 Uhr A-Junioren SG Eichstetten – Alemannia 08 Müllheim
Spielort: Sportplatz FC Bötzingen
14:00 Uhr E-Junioren Alemannia 08 Müllheim2 – SC Eichstetten2
16:30 Uhr B-Juniorinnen JFV Dreisamtal – SC Eichstetten

Sonntag, 17.06.2018
13:00 Uhr D-Juniorinnen SC Eichstetten – SG Ebringen
13:00 Uhr C-Junioren SG Breisgau2 – SG Bötz./Eichstetten2

Zuschauer sind herzlich willkommen…die Jugendspielerinnen und -spieler freuen sich über Unterstützung.
Bei Heimspielen des SC Eichstetten wird im Clubheim bewirtet.
(vorbehaltlich kurzfristiger Änderungen)

Montag, 04.06.2018
D-Junioren FC Bötzingen – SC Eichstetten   2:1
A-Junioren SG Eichstetten – SG Biengen   3:5

Dienstag, 05.06.2018
C-Junioren SG Vörstetten – SG Bötz./Eichstetten   0:5

Mittwoch, 06.06.2018
B-Juniorinnen SG Merzhausen – SC Eichstetten   2:0
B-Junioren SG Freiamt – SC Eichstetten   6:1

Freitag, 08.06.2018
C-Junioren SG Rimsingen – SG Bötz./Eichstetten   2:1

Samstag, 09.06.2018
C-Junioren SG March2 – SG Bötz./Eichstetten2   8:3
E-Junioren SC Eichstetten – FC Denzlingen1   0:6
E-Junioren SC Eichstetten2 – FC Wolfenweiler2   6:5
D-Junioren SC Eichstetten – SC Holzhausen   5:3

Sonntag, 10.06.2018
D-Juniorinnen SF Eintracht Freiburg2 – SC Eichstetten   5:1
A-Junioren ESV Freiburg – SG Eichstetten   4:5
B-Juniorinnen SC Eichstetten – SV Gottenheim   0:0

!! Liebe Fußballfans,
am 10.06.2018 um 11 Uhr findet das letzte Saisonspiel der B-Mädchen in Eichstetten statt. Die Mädchen spielen im Derby gegen den SV Gottenheim und freuen sich auf
zahlreiche Unterstützung der Zuschauer.
Jasna Rösch (Trainerin)

Vorschau:

Montag, 04.06.2018
17.45 Uhr D-Junioren FC Bötzingen – SC Eichstetten
19:30 Uhr A-Junioren SG Eichstetten – SG Biengen

Dienstag, 05.06.2018
18:30 Uhr C-Junioren SG Vörstetten – SG Bötz./Eichstetten

Mittwoch, 06.06.2018
19:00 Uhr B-Juniorinnen SG Merzhausen – SC Eichstetten
19:00 Uhr B-Junioren SG Freiamt – SC Eichstetten

Freitag, 08.06.2018
18:00 Uhr C-Junioren SG Rimsingen – SG Bötz./Eichstetten

Samstag, 09.06.2018
12:00 Uhr C-Junioren SG March2 – SG Bötz./Eichstetten2
13:00 Uhr E-Junioren SC Eichstetten – FC Denzlingen1
14:30 Uhr E-Junioren SC Eichstetten2 – FC Wolfenweiler2
16:00 Uhr D-Junioren SC Eichstetten – SC Holzhausen

Sonntag, 10.06.2018
10:00 Uhr D-Juniorinnen SF Eintracht Freiburg2 – SC Eichstetten
10:00 Uhr A-Junioren ESV Freiburg – SG Eichstetten
11:00 Uhr B-Juniorinnen SC Eichstetten – SV Gottenheim

Montag, 11.06.2018
17:30 Uhr E-Junioren SG Wyhl – SC Eichstetten

Zuschauer sind herzlich willkommen…die Jugendspielerinnen und -spieler freuen sich über Unterstützung.
Bei Heimspielen des SC Eichstetten wird im Clubheim bewirtet.
(vorbehaltlich kurzfristiger Änderungen)

Hallo liebe Dorfsportfest-Freunde, auch in diesem Jahr veranstaltet der SC Eichstetten das traditionelle Dorfsportfest vom  22. – 24.06.2018. Allerdings in einem neuen Gewand:

Am Freak-Friday (=verrückter Freitag) gibt es ab 18:00 Uhr gleich drei unterschiedliche Möglichkeiten sein Geschick zu beweisen: 

  • Das Mannschafts-Elfmeterturnier ermöglicht euch, eure Treffsicherheit zu zeigen
  • Beim Mannschafts-Lattenturnier ist höchste Präzision gefragt
  • Der Jedermann-Fun-Parcours ist brandneu und prüft euch auf eure nicht-fußballerische Geschicklichkeit

Am Samstag findet dieses Jahr ab 13:00 Uhr der legendäre Gelrübli-Cup (=Grümpelturnier) statt. Nach der Siegerehrung übertragen wir für euch ab 20:00 Uhr das WM Spiel Deutschland gegen Schweden live auf einer Großbildleinwand. 

 

Nach einer hoffentlich ausgelassenen Siegesfeier der Deutschen am Samstagabend, beginnt der Sonntag mit einem ökumenischen Gottesdienst um 10:15 Uhr im Clubheim-Anbau. Im Anschluss servieren wir euch den traditionellen Sauerbraten mit Spätzle und Salat. Alternativ bekommt ihr natürlich auch Essen von unserem Grillstand.

Um 13:00 startet dann das G- und F-Jugendturnier unserer kleinesten Nachwuchsspieler, während unsere Helfer euch mit selbst gebackenen Waffeln und Kaffee und Kuchen versorgen.

 

Detaillierte Infos  zur Anmeldung oder Regeln für die Wettbewerbe, findet ihr unter dem Menüpunkt Dorfsportfest.

 

Wir laden euch alle ein, Ende Juni eine schöne Zeit mit dem SC Eichstetten zu verbringen. Egal ob als Latten- oder Elfmeterschütze, als Fun-Parcours-Absolvierer am Freitag, als Gelrüblikicker, Damenspielerin oder WM-Fan am Samstag, als ökumenischer Gottesdienstbesucher, Jugendspieler oder Nachwuchszuschauer am Sonntag oder einfach als Gast – wir freuen uns auf euch!

 

 

Der SC Eichstetten sucht dich! Am 9.6 findet ein Mädchen- und Frauenfußballtag in Eichstetten auf dem Sportplatz statt! Egal ob Neuanfänger oder mit Spielerfahrung jeder ist bei uns Willkommen!
Es werden verschiedene Stationen aufgebaut, unter anderem Fußballdart! Anschließend grillen wir alle gemeinsam (Essen wird gesponsert) und lassen den Tag gemütlich ausklingen!
Falls du dich angesprochen fühlst melde dich noch bis zum 5.6 bei Florian Richter, unserem Frauentrainer!

Wir würden uns sehr über dein kommen freuen!

Samstag, 26.05.2018
B-Junioren SC Eichstetten – SvO Rieselfeld2   8:0

Vorschau:

Samstag, 26.05.2018
18:00 Uhr B-Junioren SC Eichstetten – SvO Rieselfeld2

Zuschauer sind herzlich willkommen…die Jugendspielerinnen und -spieler freuen sich über Unterstützung.
Bei Heimspielen des SC Eichstetten wird im Clubheim bewirtet.
(vorbehaltlich kurzfristiger Änderungen)

Mittwoch, 16.05.2018
C-Junioren SG Bötz./Eichstetten – SG Breisgau2   2:1
D-Junioren Alem.FR-Zähringen – SC Eichstetten   1:3

Donnerstag, 17.05.2018
A-Junioren SG Bötz./Eichstetten – JFV Dreisamtal2   2:7

Freitag, 18.05.2018
B-Juniorinnen SG Wagenstadt – SC Eichstetten   1:2

Vorschau:

Mittwoch, 16.05.2018
18:00 Uhr C-Junioren SG Bötz./Eichstetten – SG Breisgau2
Spielort: Sportplatz FC Bötzingen
18.15 Uhr D-Junioren Alem.FR-Zähringen – SC Eichstetten

Donnerstag, 17.05.2018
19:30 Uhr A-Junioren SG Eichstetten – JFV Dreisamtal2

Freitag, 18.05.2018
18:00 Uhr D-Juniorinnen VfR Vörstetten – SC Eichstetten
18:30 Uhr B-Juniorinnen SG Wagenstadt – SC Eichstetten

Sonntag, 20.05.2018
17:00 Uhr B-Junioren SC Eichstetten – SvO Rieselfeld2

Zuschauer sind herzlich willkommen…die Jugendspielerinnen und -spieler freuen sich über Unterstützung.
Bei Heimspielen des SC Eichstetten wird im Clubheim bewirtet.
(vorbehaltlich kurzfristiger Änderungen)

Mittwoch, 09.05.2018
D-Junioren SG Holzhausen – SC Eichstetten   0:3

Freitag, 11.05.2018
E-Junioren SG Kollmarsreute2 – SC Eichstetten2   9:5

Samstag, 12.05.2018
E-Junioren ESV Freiburg2 – SC Eichstetten   9:2

C-Junioren SG Bötz./Eichstetten – SG Bremgarten   2:0
Im heutigen Spiel gegen den Tabellenletzten aus Bremgarten wollten wir natürlich 3 Punkte holen. Mit leichten Anfangsschwierigkeiten bekamen wir das Spiel in den Griff und konnten uns zahlreiche Torchancen erspielen. Auch wenn es heute sicherlich nicht unser bestes Spiel war, ließen wir dem Gegner wenig an der Partie teilnehmen und sie hatten somit auch keine einzige klare Torchance in der ganzen Begegnung. In der ersten Halbzeit konnten wir uns leider nicht für unsere mühsame Arbeit belohnen, aber das sollte sich in der zweiten Hälfte ändern. Wir spielten weiter mutig nach vorne und es war klar, dass unbedingt noch ein Tor fallen muss. Die Frage war aber, wann es uns endlich gelingen würde. In der 54. Minute war es endlich soweit, wir konnten durch eine Flanke nach einer Ecke das 1:0 erzielen. Nach der Führung spielten wir es etwas ruhiger und mit etwas mehr Sicherheit, sodass wir nichts mehr anbrennen ließen. Durch einen berechtigten Foulelfmeter konnten wir in der 62. Minute das 2:0 machen, sodass wir beruhigt das Spiel über die Zeit bringen konnten.
Nach einer etwas durchwachsenen Leistung waren die 3 Punkte trotzdem verdient und wir sind wieder auf dem ersten Tabellenplatz.
Bericht: Marius Rinklin (C-Jugendspieler)

B-Juniorinnen SG St.Peter – SC Eichstetten   5:0