1922 e.V

Das Spiel der Frauenmannschaft gegen die Spvgg. 09 Buggingen/Seefelden wurde auf Freitag, den 28.04.2017 verschoben.

Anpfiff ist um 19:30Uhr

Vorschau:

Freitag, 28.04.2017
17.30 Uhr D-Junioren SG Gottenheim – SC Eichstetten

Samstag, 29.04.2017
11.00 Uhr E1-Junioren FC Teningen – SC Eichstetten
11.00 Uhr E2-Junioren SV Hochdorf3 – SC Eichstetten
13.30 Uhr B-Junioren SG Nordweil2 – SG Eichstetten
14.00 Uhr C-Junioren SG Holzhausen – SC Eichstetten
14.00 Uhr D-Juniorinnen FC Weisweil – SC Eichstetten

Sonntag, 30.04.2017
17.15 Uhr B-Juniorinnen SC Eichstetten – SV Gottenheim

Zuschauer sind herzlich willkommen…die Jugendspielerinnen und -spieler freuen sich über Unterstützung.
Bei Heimspielen wird im Clubheim bewirtet.
(vorbehaltlich kurzfristiger Änderungen)

Samstag, 22.04.2017
E1-Junioren SC Eichstetten – SV Endingen 0:10

Beim Heimspiel gegen den Tabellenführer setzten wir uns das Ziel, uns mit unseren Möglichkeiten zu wehren und das Spiel so lange wie möglich offen zu halten. Unsere Jungs begannen auch recht forsch. Mit einigen schnellen Spielzügen gelang es uns durch die Abwehr zu spielen, hatten jedoch Pech vor dem Tor. Einmal scheiterte Paul Blatz am Gästertorwart, einmal Yannik Krams von halblinks, und der Torschuss von Ben Schill aus spitzem Winkel traf ebenfalls nicht das Ziel. Endingen hingegen machte es ohne viel Glanz. Sowohl der Torhüter als auch die Abwehr agierten meist mit langen Bällen auf ihre drei offensiven die ihre körperliche und technische Überlegenheit in Tore verwandeln konnten. Mael Licht im Tor konnte zwar einige Gegentore mit Paraden oder geschicktem Winkel verkürzen verhindern, jedoch wurden unsere eigentlich guten Offensivaktionen mit Kontertoren bestraft. In der Summe waren es zu viele einfache Ballverluste um den Gegner länger unter Druck zu setzen. Halbzeitstand 0:6. In der zweiten Halbzeit ein Ähnliches Bild. Endingen mit einem langen Abschlag nach vorne auf die wartenden Stümer. Wir hingegen brachten uns um unseren Lohn mit einfachen Abspielfehlern im Spielaufbau. Unsere Abwehrspieler Nils Kraus, Luca Romano und Joshua Stein zeigten eigentlich eine gute Zweikampfquote. Aber durch zu große Abstände zum Gegenspieler oder die einfachen Abspielfehler musste der Gegner nur auf unsere Fehler warten. Beste Aktion im zweiten Durchgang war eine schöne Einzelaktion von Jannis Schmidt. Eine schnelle Drehung, gefolgt mit einem strammen Torschuss, der das Tor nur knapp verfehlte. Unseren Jungs war nun anzumerken dass sie unbedingt ihr verdientes Tor erzielen wollten und agierten mit Fortschreiten des Spiels immer offensiver. So kam es auch zu einigen Überzahlsituationen für die Gäste. Da die beiden starken Endinger Stürmer allerdings nur auf sich bedacht waren anstatt den freistehenden Nebenmann anzuspielen, blieb es bei den 4 Gegentoren in Halbzeit zwei. Hervorzuheben war die läuferische Leistung von Sören Dorn im Mittelfeld. Nach vorne versuchte er das Spiel anzutreiben, und nach Hinten machte er bis zum Schlusspfiff weite Wege um die Abwehr zu unterstützen. Unterm Strich war uns der komplett ältere E-Jahrgang der Gäste vor allem körperlich überlegen. Dank an den heutigen Schiri Markus Rinklin.
Bericht: Holger Bär (Trainer)

D-Junioren SC Eichstetten – SG Sasbach 1:6
Nach den letzten Punktgewinnen nahmen wir uns vor auch dem aktuellen Tabellenführer Paroli zu bieten. Dieser zeigte jedoch von Anfang an seine Offensivstärke. Dem überfallartigen Pressing waren wir oft nicht gewachsen, Ungenauigkeiten bei der Ballannahme wurden sofort ausgenutzt und konsequent ausgespielt. In der Halbzeitpause konnten wir das ganze Geschehen kurz Analysieren und den Plan für die zweite Halbzeit schmieden. Diese lief dann auch besser. Mit noch mehr Engagement wurden die Zweikämpfe angenommen und wir fanden so zurück ins Spiel. Mit einem Kopfballtreffer durch Yannik Trosien gelang uns noch der verdiente Ehrentreffer, gegen einen an diesem Tag eine Klasse besser spielenden Gegner.
Bericht: Peter Schöberl (Trainer)

C-Junioren SC Eichstetten – SG Jechtingen2 14:0
Gegen die bisher sieglosen Gäste aus Jechtingen war heute ein Pflichtsieg angesagt.
Nico El Ghaoui hatte sich hierzu taktisch etwas Besonderes ausgedacht. Er machte aus unserer Viererkette eine Dreierkette in der Abwehr und beorderte Cedrik Quarck in den Sturm. Diese Umstellung funktionierte von Beginn an sehr gut und die Jungs legten los wie die Feuerwehr. Das Spiel war bereits nach 4 Minuten durch einen Doppelschlag von Alessandro Catanzaro und Cedrik Quarck entschieden. Was danach folgte war ein Trainingsspiel mit geschätzten Chancen für 30 Tore. In regelmäßigen Abständen schraubten wir das Ergebnis nach oben bis zum Endstand von 14:0. Ein besonderes Erlebnis für alle Beteiligten, da die meistens Jungs seit 8 Jahren beim SCE spielen und zweistellige Ergebnisse nur als Niederlagen kennen. Die Tore erzielten 8x (!) Alessandro Catanzaro, 2x Rune Holzleiter, 2x Daniel Baumer, 1 x Niklas Fladerer und 1x Cedrik Quarck. Der Sieg wurde anschließend gebührend mit einem von Hans-Peter Baumer gesponserten Spezihumpen gefeiert.
Ein Dankeschön auch an den heutigen Thekendienst, Ingrid Richter und die leckere Kuchenspende von Susanne Berger.
Liebe Grüße Georg Berger (Trainer)

B-Juniorinnen SV St.Peter – SC Eichstetten   5:0

A-Junioren SC Eichstetten – Bahlinger SC2   0:0

Sonntag, 23.04.2017
D-Juniorinnen SC Eichstetten – SG Ebnet   0:7

B-Junioren SG Eichstetten – JFV Untere Elz2   3:0
Kaum zu Bremsen. Auch das fünfte Spiel der Rückrunde gewannen unsere Jungs gegen die Vereine der Unteren Elz. Kein leichter Gegner, da er ebenfalls um die oberen Ränge der Tabelle mitspielen möchte. Von Beginn an wollten wir gleich für klare Verhältnisse in diesem Derby sorgen. Als Lukas Rinklin dann, nach einer großen Energieleistung, zum 1:0 traf, schien das Eis gebrochen. Aber auch die Gäste spielten mit und erarbeiteten sich einige Torchancen. Hier auch einen Dank an Julian Schill, der seine Sache als Torhüter glänzend machte. Auch ein Lob an die Abwehr um Philippe Licht, die in der zweiten Halbzeit keine Torschüsse mehr zuließ und Julian bestens unterstützte.
Nach 25 Minuten erhöhte erneut Lukas Rinklin auf das 2:0. Im zweiten Durchgang plätscherte das Spiel ein wenig vor sich hin ohne große Torchancen.Erst in der Schlussminute sorgte der eingewechselte Lars Reddig mit einem perfekt geschlagenen Freistoß,  zum 3:0.
Fünfter Sieg im fünften Rückrundenspiel spricht klar für unsere Mannschaft. Aber bereits nächste Woche wartet der nächste Gegner auf uns, und dieser wird auf jeden Fall nicht leichter werden.
Bericht: das Trainerteam

Sonntag, 23.04.2017 Spielenachmittag G1-Jugend in Riegel
Während bei anderen Jugenden die Rundenspiele schon in vollem Gange sind, geht es bei der G-Jugend nun endlich auch wieder mit den ersten Frühjahrsturnieren los. So geschehen am 23.04 in Riegel. Das die Jungs heiß waren auf das erste Turnier braucht man wohl nicht extra erwähnen. Die ganzen Übungen im Training wollte man endlich im Spiel gegen „richtige“ Gegner auf den Platz zaubern. In diesem Alter ist es herrlich zu zuschauen wie einige Kinder in kurzer Zeit riesige Entwicklungsschritte machen und aus einem lauen „Schüßchen“ ein ordentlicher Schuss wird. Da macht es nicht immer Spaß im Tor zu stehen. Im Turnier trafen wir zweimal auf Sasbach, die mit einer gemischten Mannschaft antraten, d.h. es waren auch jüngere Kinder dabei. Das hatte zur Folge, dass wir beide Spiele haushoch gewannen. Zwei Duelle auf Augenhöhe gab es gegen Wyhl und Endingen. Gegen Wyhl haben wir das Spiel über weite Strecken kontrolliert und sind mit zwei schönen Schüsse ins lange Eck in Führung gegangen. Wyhl kam durch zwei Unachtsamkeiten jeweils zum Ausgleich. In der letzten Minute konnten wir einen Eckball nutzen und gingen verdient als Sieger vom Platz. Das Spiel gegen Endingen war ausgeglichen und so trennte man sich mit einem gerechten 2:2.
Dabei waren Fynn Rinklin  Julian Patzak, Noah Rinklin, Paul Wiesler, Marc Schöberl, Felix Blatz. Das nächste Turnier ist am Sonntag 30.4 in Weisweil.
Bericht: Jochen Rinklin (Trainer)

  

Spielenachmittag F2 in Riegel:
Im ersten Turnier der Rückrunde waren wir zu Gast beim Riegeler SC. Ein Sonniger Tag mit besten Voraussetzungen für schönen Fussball. 6 Spiele hatte die F2 zu bewältigen. Tor Granaten, die wir in die F1 verschoben haben und einer im Urlaub war, mussten unsere Jungs zeigen, dass sie auch ohne Torjäger auskommen müssen.
Im Ersten Spiel gegen Sasbach sorgte Tom Schill für die schnelle 2:0 Führung und wir konnten befreit nach vorne spielen. Alles passte super. Am Ende gewannen wir verdient mit 2:1. Tore 2x Tom Schill
Im zweiten Spiel gegen Riegel hatten wir wieder von Beginn an schnellen und schönen Fussball gezeigt. Der Gegner konnte nichts dagegen setzen. Das Spiel gewannen wir mit 3:1 Tore Nico Vetter und 2x Nick Berger .
Im dritten Spiel gegen Endingen 2.1, den vermeintlich schwersten Gegner, haben die Jungs gezeigt, wer der Boss in Riegel ist. 4:0 und das war ein riesiger Erfolg für die Mannschaft und mich. Tore: Tim Hoffmann, Tom Schill, Nico Vetter und Fabio Müller.
Im vierten Spiel machten die Jungs ein wenig Pause und haben gegen Endingen 2.2 mit 2:0 verloren.
Im fünften Spiel gegen Riegel 2.1 machten wir erneut Pause und haben dem Gegner das Feld überlassen. 4:0 verloren.
Das letzte Spiel gegen Wyhl merkte man dann, dass endlich die Pause zu Ende war und die Mannschaft wieder Fussball spielte. Wyhl war stark, aber dennoch haben wir das Tor geschossen. 1:0 gewonnen. Tor Nico Vetter
Es waren dabei: Felix Tschirpig mit coolen Paraden, Tim Hoffmann, Elias Bär und Felix Zimmermann, Max Hils waren toll im Spiel und zeigten vollen Einsatz. Fabio Müller, Nick Berger und Tom Schill zeigten wie immer eine super starke Leistung und zum Schluss Nico Vetter, der wie verwandelt aus der Hinrunde kam. Kampf, Lauf und Spiel passte.
Das Turnier war ein Erfolg für diese Stars von Morgen. Das nächte Turnier findet am 30.04 in Weisweil statt.
Beginn 11:00 Uhr.
Bericht: Jens Albrecht (Trainer)

Spielenachmittag F1 in Riegel
Am Sonntag war unser erster F-Jugend Spielenachmittag. Mit zwei Verstärkungen aus der F2 ging die F1 mit 8 Spielern und unserer Torfrau Kim Löffel an den Start. Bei unserem ersten Spiel gegen Weisweil fielen die Tore fast im Minutentakt und so gewannen wir überlegen mit 8:1. Tore: 2x Ferhan Hasan Ali, 3x Simon Textor, 1x Niklas Bourquin, 1x Felix Albrecht und 1x Cedrik Trosien
Beim 2. Spiel gegen Endingen bekamen wir es mit einem starken und gut aufgestellten Gegner zu tun und gaben das Spiel mit nur wenigen eigenen Chancen mit 0:4 verloren. Endingen überzeugte durch ein gutes Stellungsspiel, was uns in der Abwehr zeitweise überforderte.
Gegen Wyhl  sah es nach einem frühen 0:2 Rückstand so aus, als sollten wir vom Platz gefegt werden. Doch das 1:2 von Simon Textor weckte die Mannschaft auf. Wir bekamen trotzdem durch eine Unachtsamkeit das 3. Gegentor, das Felix Albrecht mit seinem 2:3 wieder wettmachte. Wir ließen einige sehr gute Chancen liegen, so dass uns die Zeit zum Ausgleich nicht mehr reichte. Hier wäre mehr  für uns drin gewesen.
Im letzten Spiel – wiederum gegen Weisweil – stand Simon Fritz zwischen den Pfosten, damit Kim noch etwas Spielpraxis sammeln konnte. Es war sozusagen eine Kopie des ersten Spiels. Am Ende stand es dann 11:2 für Eichstetten, so dass unsere Stimmungslage bei zwei deutlichen Siegen gegen einen schwachen Gegner, eine klare Niederlage und eine knappe Niederlage dem Wetter entsprach. Sonnig bei etwas kaltem Wind. Tore: 3x Cedrik Trosien, 1x Ferhan Hasan Ali, 2x Niklas Bourquin, 1x Kim Löffel, 1x Aaron Stephan, 1x Felix Albrecht und 2x Simon Textor
Danke an Kim Löffel und Simon Fritz für die jeweils gute Torwartleistung. Merci an Fynn Hempel, Simon Fritz und Aaron Stephan die in der Abwehr meist die Übersicht hatten und so viele Angriffe abfangen oder Flanken vereiteln konnten. Niklas Bouquin und Cedrik Trosien haben als F2 Jugendspieler bei der F1 ihre Sache sehr gut gemacht. Im Angriff belohnten Ferhan Hasan Ali, Felix Albrecht und Simon Textor sich und uns alle entsprechend mit Toren.
Bericht: Christoph Fritz (Trainer)

Das Spiel der zweiten Mannschaft gegen den SV Forchheim 2 wurde seitens der Gäste abgesagt und wird nicht wiederholt.

Bitte um Beachtung!!!!

Vorschau:

Samstag, 22.04.2017
12.30 Uhr E1-Junioren SC Eichstetten – SV Endingen
13.45 Uhr D-Junioren SC Eichstetten – SG Sasbach
15.15 Uhr C-Junioren SC Eichstetten – SG Jechtingen2
16.00 Uhr B-Juniorinnen SV St.Peter – SC Eichstetten
17.00 Uhr A-Junioren SC Eichstetten – Bahlinger SC2

Sonntag, 23.04.2017
11.30 Uhr D-Juniorinnen SC Eichstetten – SG Ebnet
17.00 Uhr B-Junioren SG Eichstetten – JFV Untere Elz2

Zuschauer sind herzlich willkommen…die Jugendspielerinnen und -spieler freuen sich über Unterstützung.
Bei Heimspielen wird im Clubheim bewirtet.
(vorbehaltlich kurzfristiger Änderungen)

Samstag, 15.04.2017 -Bezirkspokal-
D-Juniorinnen Spvgg.09 Buggingen/Seefelden – SC Eichstetten 8:0

Vorschau:

Samstag, 15.04.2017
13.00 Uhr D-Juniorinnen Spvgg.09 Buggingen/Seefelden – SC Eichstetten

Sonntag, 02.04.2017
B-Junioren SG Vogtsburg – SG Eichstetten 2:4
Am frühen Sonntagmorgen, nach einer zuletzt spielfreien Woche, waren unsere Jungs heute wieder hochmotiviert in Oberrotweil zu gewinnen. Dominant starten wir die erste Hälfte, als klar spielbestimmendes Team. So traf Lukas Rinklin bereits in der 14. Minute, nach starkem Zweikampf, zum 0:1. Marcel Schulz, der wieder einmal unser Spiel führte, zeigte seine ganze Klasse und schoss uns das verdiente 0:2. 6 Minuten später zeigte auch Lars Reddig seine technische Raffinesse und traf zum 0:3. Der Anschlusstreffer zum 1:3 folgte kurz vor der Halbzeitpause. Verschlafen gingen wir in die zweite Halbzeit. Die erste top- die zweite flop. Unkonzentriert und leichtsinnig wollten wir unseren Sieg noch verspielen. Florian Baumer traf nach einem fälligen Foulelfmeter zum 1:4. Zwei Minuten später kassierten wir das 2:4. Nichts zu machen für unseren starken Torhüter Maik Schwezow, der uns heute immer wieder durch gute Paraden im Spiel hielt. Mehr möchten wir zu der zweiten Halbzeit besser nicht sagen. Nächste Woche müssen die Jungs wieder hellwach sein um auch gegen Kiechlinsbergen wichtige Punkte zu holen.
Bericht: das Trainerteam

Samstag, 08.04.2017
D-Juniorinnen SvO Rieselfeld2 – SC Eichstetten 2:0

E2-Junioren SC Eichstetten – SF Elzach-Yach3 11:0
Gegen den Tabellennachbarn aus Elzach-Yach zeigte unsere gemischte E-/F-Mannschaft wieder ein tolles Spiel. Im gesamten Spiel waren unsere Gäste, die ebenfalls mit vielen F-Spielern angetreten sind, unterlegen. Mit viel Spielfreude und verbesserter Raumaufteilung zeigte unsere Spieler ein ansprechendes Spiel. Dem Gegner wurde es schwer gemacht indem der Ball vermehrt über die Außenpositionen nach vorne kombiniert wurde. So fielen auch die ersten beide Tore wo Simon Fritz zweimal richtig stand und zuvor Mustergültig von den Außen bedient wurde. Alle waren zielstrebig bei der Sache, und dadurch meist reaktionsschneller als der Gegner am Ball. Mit viel Engagement und Spielwitz machten Felix Albrecht, Mael Licht und Elias Förster über die Außenpositionen ein gutes Spiel. Besonders Felix Albrecht war immer anspielbar und sorgte im gegnerischen Strafraum stets für Gefahr. Kapitän Elias Förster bewies sowohl in der Defensive als auch in der Offensive mit vielen guten Anspielen, dass er flexibel einsetzbar ist. Dank der guten Zweikampfquote von Fynn Hempel und der läuferischen Leistung von Mael Licht und Joshua Stein konnten alle gegnerischen Angriffsversuche, gemeinsam mit Yannik Krams im Tor, unterbunden werden. Den Schlusspunkt setzte schließlich Joshua Stein mit einem wunderschönen Fernschuss in den Winkel. Unhaltbar für den Torwart.
Die Verteilung der Torschützen zeigt dass, bis auf Yannik Krams im Tor, alle Spieler auf verschiedenen Positionen eingesetzt werden konnten, und jeder auf seiner neuen Position erfolgreich war. Super Leistung! Besonders das Abspielverhalten vom gesamten Team!
Tore: 2x Simon Fritz, 2x Felix Albrecht, 2x Elias Förster, 2x Mael Licht, 2x Simon Textor, 1x Joshua Stein
Bericht: Holger Bär (Trainer)

E1-Junioren SC Eichstetten – Riegeler SC 0:4

A-Junioren ESV Freiburg – SC Eichstetten 4:0

C-Junioren SC Eichstetten – SG Sexau 4:1
Nach der enttäuschenden 3:0 Niederlage in Riegel gegen die SG Malterdingen spielten wir gegen den Tabellenvorletzten aus Sexau. Heute sollte endlich der erste Sieg in der Rückrunde eingefahren werden. Dementsprechend legten wir los und konnten in der 5. Minute durch Cedrik Quarck in Führung gehen. Der Gegner machte es uns leicht und der Sieg war nie in Gefahr. Nach dem tollen 2:0 durch unser heutiges Geburtstagskind Rune Holzleiter mussten wir durch einen Elfmeter den Anschlusstreffer hinnehmen. Doch kurz vor der Halbzeit konnte Cedrik Quarck erneut nach einem Eckball die 3:1 Führung erzielen. Kurz nach der Pause dann das entscheidende 4:1 durch ein Eigentor der Gäste. Bis auf einen Lattentreffer von Julian Schmidt und ein paar vergebenen Kontern passierte dann nichts mehr. Ein hochverdienter Sieg bei tollem Fußballwetter.
Ein Dankeschön an den heutigen Thekendienst Heike Gutmann.
Bericht: Georg Berger (Trainer)

B-Junioren SG Eichstetten – SG Kiechlinsbergen2 4:0

Sonntag, 09.04.2017
D-Junioren FC Bötzingen – SC Eichstetten 2:2

Wir wünschen frohe Ostern !!
Die Jugendvorstandschaft des SC Eichstetten

Das Nachholspiel der zweiten Mannschaft gegen Vogtsburg findet nicht am Mittwoch statt,sondern schon heute abend. Spielbeginn ist 19:00 Uhr.

Bitte um Beachtung!!!

Mit dem DFB-Mobil kommen DFB-Lizenztrainer zu uns, die zusammen mit unseren Jugendtrainern ein interessantes Training
für unsere Bambinis und F-Junioren vorbereitet haben.

Eine Gelegenheit, die man sich nicht entgehen lassen sollte!

Termin:     Freitag, 07. April 2017
Beginn:    16 Uhr Bambini / 17 Uhr F-Junioren
Ende:       ca. 19:00 Uhr
Ort:          Sportplatz Eichstetten

Ganz herzlich eingeladen sind alle Kinder/Jugendspieler sowie deren Eltern, Trainer, Betreuer, Zuschauer/Interessierte und all diejenigen,
die künftig den SCE in der Jugendarbeit (Trainer/Betreuer) unterstützen wollen.

Vorschau:

Samstag, 08.04.2017
10.45 Uhr D-Juniorinnen SvO Rieselfeld2 – SC Eichstetten
11.30 Uhr E2-Junioren SC Eichstetten – SF Elzach-Yach3
12.45 Uhr E1-Junioren SC Eichstetten – Riegeler SC
13.00 Uhr A-Junioren ESV Freiburg – SC Eichstetten
14.15 Uhr C-Junioren SC Eichstetten – SG Sexau
15.30 Uhr B-Juniorinnen SG Wolfenweiler2 – SC Eichstetten
16.00 Uhr B-Junioren SG Eichstetten – SG Kiechlinsbergen2

Sonntag, 09.04.2017
11.30 Uhr D-Junioren FC Bötzingen – SC Eichstetten

Zuschauer sind herzlich willkommen…die Jugendspielerinnen und -spieler freuen sich über Unterstützung.
Bei Heimspielen wird im Clubheim bewirtet.
(vorbehaltlich kurzfristiger Änderungen)

Donnerstag, 30.03.2017
C-Junioren SG Malterdingen – SC Eichstetten 3:0

Freitag, 31.03.2017
B-Juniorinnen SC Eichstetten – JFV Dreisamtal 0:10

Samstag, 01.04.2017
D-Junioren SC Eichstetten – SG Riegel 2:0

E1-Junioren SV Wasser – SC Eichstetten 9:2
Liest man das Ergebnis, geht man davon aus, dass dies eine klare Angelegenheit war. Das stimmt so aber bei Weitem nicht. Die ersten 15 Minuten bestimmten wir das ganz klar, die Gastgeber schafften es in dieser Zeit nicht, vor unser Tor zu kommen. Leider vergaben wir in der Anfangsphase 3 Großchancen. Der Ball wollte einfach nicht ins Tor. So kam es, wie es kommen musste. Nach jeweils langen Abschlägen des Torwarts des SV Wasser setzte sich der stärkste Gästestürmer clever durch und erzielte binnen 2 Minuten die ersten beiden Tore. Danach hatte der SV Wasser das Spiel besser im Griff und wir mussten das 0:3 durch einen Weitschuss hinnehmen. Als uns kurz darauf durch Ben Schill der 1:3 Anschlusstreffer gelang, keimte noch mal Hoffnung auf, aber quasi mit dem Pausenpfiff fiel das 1:4. Nach der Halbzeit drängten wir wieder auf den Anschlusstreffer, liefen dadurch aber wieder in 2 Konter und lagen somit 1:6 zurück. Dennoch gab unser Team nicht auf und kam durch unseren Kapitän Jannis Schmidt, auf Vorarbeit von Ben Schill zum 2:6. In der Schlussphase lies die Konzentration etwas nach, was die weiteren Gegentreffer nach sich zog.
Fazit: Vom Ergebnis abgesehen war es ein gutes Spiel der E1. Es mag zwar komisch klingen, aber spielerisch waren wir die bessere Mannschaft, auch waren unsere Tore kein Zufallsprodukt, sonders sehr schön herausgespielt. Die Mannschaftsleistung stimmte, sämtliche Spieler (Elias, Mael, Sören, Paul, Luca Ö, Ben, Jannis, Josch) zeigten ein gutes Spiel, wobei Ben und Paul ihr wohl bestes Spiel in der E-Jugend zeigten.
Daniel Licht (Trainer)

A-Junioren SC Eichstetten – SG Wiehre Freiburg2 5:1
Nachdem wir beim Hinspiel in der Wiehre eines der schlechtesten Spiele der Saison gemacht haben, wollten wir das Rückspiel für uns entscheiden. Wir starteten gut ins Spiel, erarbeiteten uns einige Chancen, konnten diese jedoch nicht verwerten. Erst kurz vor der Pause erzielten wir zwei Tore. Doch schon fünf Minuten nach Wiederanpfiff mussten wir den Anschlusstreffer hinnehmen. Das Spiel war nun ausgeglichener und der Gegner kam besser ins Spiel. Mitte der 2. Halbzeit konnten wir dann aber auf 3:1 erhöhen. Kurz vor Ende schossen wir dann nochmal 2 Tore zum verdienten Endstand von 5:1.
Bericht: Jano Hiss (A-Jugendspieler)

E2-Junioren SF Oberried3 – SC Eichstetten 2:11
Mit Unterstützung von 4 F-Jugend Spielern reisten wir in Oberried an. Kapitän Luca Öschger führte das Team – das bisher so noch nicht zusammenspielte – aufs Feld. Mit vollem Einsatz legten wir gleich gut los. Simon Textor feuerte gleich zu Beginn einige Warnschüsse aufs gegnerische Tor ab. Dank der aufmerksamen Spielweise konnten wir viele Zweikämpfe für uns gewinnen. So kam es dass wir uns in der gegnerischen Hälfte festsetzen konnten, und bereits in der ersten Hälfte durch Tore von Simon Textor, Paul Blatz, Simon Fritz, Luca Öschger und Fynn Hempel mit 6:1 in Führung gingen. Mael Licht im Tor konnte dabei noch eine 100%ige Torchance gegen den flinken Oberrieder Stürmer vereiteln. In Halbzeit zwei ein ähnliches Bild. Oberried konnte sich selten aus der Abwehr befreien. Kam doch mal ein Ball durch, war unsere Defensive um Nico Hiss, Juri Krockenberger und besonders Fynn Hempel der fast keinen Zweikampf verlor, ein Schritt schneller am Ball. Das Ergebnis wurde nach und nach in die Höhe geschraubt. Allerdings wurden die Tore nun besser herausgespielt. Luca Öschger erwies sich dabei von hinten heraus als guter Ballverteiler. Paul Blatz, Mael Licht und Simon Textor waren die weiteren Torschützen. Teilweise mit herrlichen vorangegangenen Abspielen. Felix Albrecht der in der zweiten Hälfte im Tor stand konnte noch zwei starke Schüsse parieren.
Klasse Leistung von allen!
Tore: 3x Paul Blatz, 3x Simon Textor, 2x Mael Licht, 1x Fynn Hempel, 1x Luca Öschger, 1x Simon Fritz
Bericht: Holger Bär (Trainer)

Sonntag, 02.04.2017
B-Junioren SG Vogtsburg – SG Eichstetten 2:4
Am frühen Sonntagmorgen, nach einer zuletzt spielfreien Woche, waren unsere Jungs heute wieder hochmotiviert in Oberrotweil um zu gewinnen. Dominant starten wir die erste Hälfte, als klar spielbestimmendes Team…so traf Lukas Rinklin bereits in der 14. Minute, nach starkem Zweikampf, zum 1:0. Marcel Schulz, der wiedereinmal unser Spiel führte, zeigte seine ganze Klasse und schoss uns das verdiente 2:0. 6 Minuten später zeigte auch Lars Reddig seine technische Raffinesse und traf zum 3:0.
Der Anschlusstreffer zum 3:1 folgte kurz vor der Halbzeitpause. Verschlafen gingen wir in die zweite Halbzeit. Die erste top- die zweite flop.Unkonzentriert und leichtsinnig wollten wir unseren Sieg noch verspielen.
Florian Baumer traf nach einem fälligen Foulelfmeter zum 4:1. Zwei Minuten später kassierten wir das 4:2. Nichts zu machen für unseren starken Torhüter Maik Schwezow, der uns heute immer wieder durch gute Paraden im Spiel hielt. Mehr möchten wir zu der zweiten Halbzeit besser nicht sagen. Nächste Woche müssen die Jungs wieder hellwach sein um auch gegen Kiechlinsbergen wichtige Punkte zu holen.
Bericht: das Trainerteam

D-Juniorinnen SC Eichstetten – FV Windenreute 5:0
Endlich konnten sich die Mädchen durch eine sehr starke Mannschaftsleitung belohnen.
Die Mädels begannen sehr gut, weshalb auch gleich in der ersten Spielminute das erste Tor durch Mia Lubig fiel. Kira Albrecht schoss dann in der elften Spielminute das 2:0. Ab diesem Zeitpunkt nahmen unsere Mädels das Tempo ein bisschen raus, was dem Spiel nicht ganz so gut tat. In der zweiten Halbzeit kämpfte sich unsere Mannschaft wieder in das Spiel zurück und zeigte endlich ihre läuferische und spielerische Stärke. Von Minute zu Minute wurden die Mädchen besser und hatten sichtlich Spaß am Spiel. Was auch auf die Zuschauer übersprang und mit viel Szenenapplaus honoriert wurde. Das Ergebnis konnte von Mia Lubig, Melina Fichter und Annika Artischewski auf den Endstand von 5:0 erhöht werden, was auch in dieser Höhe verdient war.
Wir Trainer sind sehr stolz auf diese fantastische Leistung. Weiter so Mädels.
Bericht: Melanie Schröter (Trainerin)

Vorschau:

Donnerstag, 30.03.2017
18.30 Uhr C-Junioren SG Malterdingen – SC Eichstetten

Freitag, 31.03.2017
18.30 Uhr B-Juniorinnen SC Eichstetten – JFV Dreisamtal

Samstag, 01.04.2017
10.00 Uhr D-Junioren SC Eichstetten – SG Riegel
13.00 Uhr E1-Junioren SV Wasser – SC Eichstetten
17.00 Uhr E2-Junioren SF Oberried3 – SC Eichstetten
17.00 Uhr A-Junioren SC Eichstetten – SG Wiehre Freiburg2

Sonntag, 02.04.2017
11.00 Uhr D-Juniorinnen SC Eichstetten – FV Windenreute
11.00 Uhr B-Junioren SG Vogtsburg – SG Eichstetten

Zuschauer sind herzlich willkommen…die Jugendspielerinnen und -spieler freuen sich über Unterstützung.
Bei Heimspielen wird im Clubheim bewirtet.
(vorbehaltlich kurzfristiger Änderungen)

Donnerstag, 23.03.2017
E2-Junioren SC Eichstetten – SF Eintracht Freiburg4 1:17

In ihrem allerersten Spiel gegen einen übermächtigen und technisch sehr starken Gegner kam die E2 gewaltig unter die Räder. Die Jungs waren noch gar nicht richtig auf dem Platz, da lag man schon mit 0:3 hinten. Auch bis zur Halbzeitpause waren wir klar unterlegen uns so fielen die Gegentore fast im Minutentakt. Nach der Pause wurde es ein bisschen besser, wir begannen uns zu wehren und gewannen auch einige Zweikämpfe und erzielten durch Ruben Wiesler das Ehrentor. Dank Yannik im Tor und der Moral der Mannschaft, nicht aufzugeben, schafften wir es, im zweiten Abschnitt nicht ganz so viele Gegentore zuzulassen als in der ersten Hälfe-Aller Anfang ist schwer, es war schön zu sehen, dass sich die Jungs, von denen einige ihr erstes Spiel bestritten, sich nicht aufgegeben haben und immer weiter versuchten, dagegen zu halten, was gegen den starken Gegner nicht einfach war. Kopf hoch.
Bericht: Daniel Licht (Trainer)

Freitag, 24.03.2017
D-Junioren GS Tutschfelden – SC Eichstetten 3:1

Samstag, 25.03.2017
B-Juniorinnen SG Wagenstadt – SC Eichstetten 1:2

A-Junioren SG Hecklingen – SC Eichstetten 4:1
Auf dem schwierig bespielbaren Platz in Hecklingen spielten wir gegen einen starken Gegner mit verändertem Spielsystem. Mit fünf Abwehrspielern wollten wir für zusätzliche Absicherung sorgen. In der ersten Halbzeit hatten wir die gegnerische Offensive auch im Griff und wir erspielten uns einige gute Chancen. Kurz vor der Pause gerieten wir dann durch ein unglückliches Eigentor in Rückstand. Mit der Hoffnung das Spiel zu drehen gingen wir dann in die zweite Halbzeit und konnten auch schon nach zwei Minuten den Ausgleich erzielen. Nun war das Spiel wieder offen, doch so langsam ging uns die Kraft aus und wir mussten zwei weitere Gegentreffer hinnehmen. Es gelang uns nicht mehr den Anschluss zu finden. Kurz vor Schluss kassierten wir dann nochmal ein Tor.
Torschütze: Sadir Adnan
Bericht: Jano Hiss (A-Jugendspieler)

C-Junioren SC Eichstetten – FC Emmendingen2 1:1
Zum ersten Mal konnten wir in Bestbesetzung antreten, so dass wir gegen die ein Platz vor uns liegenden Gäste unbedingt gewinnen wollten. Aufgrund dem starken Wind gab es ein Spiel mit zwei völlig unterschiedlichen Halbzeiten. Gegen den Wind wurden wir in die eigene Abwehr gedrängt und wir schafften es nicht ins Spiel zu kommen. Das 1:0 der Gäste nach einer Ecke war die logische Folge, da wir es nicht schafften den Ball zu klären. In der 2. Halbzeit konnten wir mit Wind endlich zeigen was wir uns vorgenommen hatten, allerdings spielten wir weit unter unseren Möglichkeiten. Den trotzdem verdienten Ausgleich erzielte Daniel Baumer nach einem Foulelfmeter. Die letzten fünf Minuten wurde es dann nochmal hektisch, da der gegnerische Torhüter eine Zeitstrafe bekam und wir es mit einem Spieler mehr nicht schafften den Ball im Netz unterzubringen. Am Ende blieb es bei einem für alle enttäuschenden Unentschieden und unser Ziel den 4. Platz zu erreichen kamen wir nicht näher.
Ein Dankeschön an den heutigen Thekendienst, Tanja Wiedemann.
Bericht: Georg Berger (Trainer)

E2-Junioren SC Eichstetten – SV Kappel3 18:0
Bereits 2 Tage nach dem Spiel gegen die Eintracht hatte man die Mannschaft aus Kappel zu Gast. Auch hier fielen die Tore im Minutentakt, allerdings auf des Gegners Seite. Kappel war uns in allen Belangen unterlegen und unsere Jungs zeigten sich sehr motiviert. Besonders hervorzuheben ist, dass einige Tore wirklich schön herausgespielt wurden und der besser positionierte Mitspieler nicht sehr oft übersehen wurde, was bei solch einem Ergebnis ja mal leicht passieren kann .
Es hat richtig Freude gemacht, sich das Spiel der E2 anzuschauen, allerdings darf man dieses Ergebnis auch nicht überbewerten, da der SV Kappel gegen uns nicht mithalten konnte. Hut ab vor der klasse Leistung der ganzen Mannschaft.
Torschützen: Sören(4), Elias(2), Juri(2), Jannis(5), Ben(3), Luca Öschger (2)
Bericht: Daniel Licht (Trainer)

Sonntag, 26.03.2017
D-Juniorinnen PTSV Jahn Freiburg – SC Eichstetten 4:3

Am Sonntag, den 26.3.17 fuhren 22 D- und B- Mädels zum Spitzenspiel der Damen der 1. Schweizer Liga ( NLA ) zwischen dem
FC Basel und dem FC Zürich. Im großen St.Jakobs Park folgten die Mädels gespannt dem Spiel. Das Spiel endete 3:1 für den FC Zürich und die Baslerinnen mussten das Spielfeld mit einer Niederlage verlassen. Ein Dankeschön an die 6 Fahrer (Thomas Adler, Thorsten Rinklin, Georg Maurer, Axel Fechner, Timo Kaufmann und Georg Burst) die uns sicher nach Basel und wieder zurück gebracht haben.
Bericht: Jana S. , Antonia J. , Alina S.

        

Vorschau:

Donnerstag, 23.03.2017
17.30 Uhr E2-Junioren SC Eichstetten2 – SF Eintracht Freiburg4

Freitag, 24.03.2017
18.00 Uhr D-Junioren GS Tutschfelden – SC Eichstetten

Samstag, 25.03.2017
11.00 Uhr B-Juniorinnen SG Wagenstadt – SC Eichstetten
12.15 Uhr (geänderte Uhrzeit) C-Junioren SC Eichstetten – FC Emmendingen2
13.00 Uhr A-Junioren SG Hecklingen – SC Eichstetten
14.45 Uhr E2-Junioren SC Eichstetten – SV Kappel3

Sonntag, 26.03.2017
10.00 Uhr D-Juniorinnen PTSV Jahn Freiburg – SC Eichstetten

Zuschauer sind herzlich willkommen…die Jugendspielerinnen und -spieler freuen sich über Unterstützung.
Bei Heimspielen wird im Clubheim bewirtet.

(vorbehaltlich kurzfristiger Änderungen)

Samstag, 18.03.2017
D-Junioren SC Eichstetten- SG Wasser-Kollmarsreute 0:2

Mit der SG Wasser kam ein dicker Brocken auf uns zu. Nach dem 0:13 aus
der Hinrunde wussten wir was da passieren kann. Wie setzten auf dieselbe
Aufstellung mit welcher wir letzte Woche in Vogtsburg schon gut aufgetreten
sind. Gegen den spielstarken Gegner gelang es uns aber den Defensivraum eng zu gestalten, dass aus dem Spiel heraus kaum Chancen für Wasser entstanden.
Wenn doch, waren Maxi als Abwehrchef und Tapio im Tor zur Stelle. Magnus gelang es nicht nur den „10er“ von Wasser aus dem Spiel zu nehmen sondern auch gemeinsam mit Finn immer wieder mit Einsatz und schönen Spielzügen ins Angriffsdrittel vorzustoßen. Leider war es uns vergönnt durch einen Treffer noch näher ran zu rücken. Die Mannschaft scheint sich immer besser auf dem großen Feld zurecht zu finden und konnte schon zum zweiten Mal anerkennendes Lob des Gegners einstreichen, welche von dieser Leistungssteigerung beeindruckt waren.
(Bericht: Peter Schöberl, Trainer)

E1-Junioren FC Vogtsburg – SC Eichstetten 4:0
Trotz einer starken Leistung musste man sich dem Favoriten FC Vogtsburg mit 4:0 geschlagen geben. Die Jungs hatten sich für das Spiel einiges vorgenommen und hatten, nachdem wir in der Anfangsphase noch nicht so ganz auf dem Platz waren, unsererseits die Chance, bei ausgeglichenem Spielverlauf in Führung zu gehen, Allerdings wurden die Schüsse aus aussichtsreicher Position von Jannis Schmidt, Elisas Förster und Mael Licht in letzter Minute abgeblockt. So kam es, wie es kommen musste, dem FC Vogtsburg gelang es noch vor der Pause durch zwei aus unserer Sicht unglückliche Gegentore die Halbzeitführung zu erzielen. Nach der Halbzeitpause wollte uns der Anschlusstreffer einfach nicht gelingen. obwohl wir durch Ben Schill, Joshua Stein und Paul Blatz mehrmals die Chance dazu hatten. Gegen Ende des Spiels ging uns ein bisschen die Kraft aus, was unser Gegner ausnutzte und noch zweimal unsere Abwehr um Torhüter Jannik Krams sowie Luca Romano und Sören Dorn überwinden konnte.
Fazit: Gegen den wohl stärksten Gegner dieser Frühjahrsrunde (in der Hinrunde waren wir gegen den FC Vogtsburg absolut chancenlos) zeigte sich die E1 von ihrer besten Seite, sowohl kämpferisch als auch spielerisch waren wir dem Gegner über weite Strecken des Spiels ebenbürtig. Leider waren wir vor dem Tor noch nicht clever genug, um die herausgespielten Chancenverwerten zu können. Aber wir arbeiten daran … 🙂
(Bericht: Daniel Licht, Trainer)

C-Junioren SV Solvay Freiburg – SC Eichstetten 4:1
Erneut mussten wir krankheits- und verletzungsbedingt unsere Planung kurzfristig vor Spielbeginn verwerfen. Auf dem schwer bespielbaren Rasenplatz kamen wir nicht gut ins Spiel und gerieten nach einem Stürmerfoul des Gegners, welches vom Schiedsrichter nicht geahndet wurde, mit 1:0 in Rückstand. Danach kamen wir besser ins Spiel konnten uns aber nicht wirklich gute Chancen erarbeiten. Direkt nach der Halbzeitpause bekamen wir das zweite Gegentor. Nach einem von Rune Holzleiter verwandelten Foulelfmeter keimte nochmal kurz Hoffnung auf, aber wir blieben im Angriff zu ungefährlich. Als wir dann versuchten noch offensiver zu agieren wurden wir gnadenlos ausgekontert zum Endstand von 4:1.
(Bericht: Georg Berger, Trainer)

D-Juniorinnen SC Eichstetten – SG Nordweil 0:5
Zunächst einmal ist zu sagen, das der hohe Spielstand in keinster Weise die Leistung
der Mädchen widerspiegelt. Unsere Mannschaft war spielerisch die bessere Mannschaft
und hat gekämpft bis zur letzten Minute. In der ersten Halbzeit spielten unsere Mädchen sehr gut, wobei sie sich leider nicht mit Toren belohnen konnten. Unglücklicherweise fiel unmittelbar nach Anpfiff der zweiten Hälfte das erste Tor der gegnerischen Mannschaft. Auch das zweite Tor fiel sehr unglücklich. Nun wurde es für unsere Mädels schwierig ihr Spiel wieder in den Griff zu bekommen, was unsere Gegner besser zu nutzen wussten.
Trotz allem muss man unseren Spielerinnen ein großes Kompliment machen.
Wir Trainer sind stolz auf euch.

An dieser Stelle möchten wir euch, Mädchen der Jahrgänge 2004-2007, ansprechen.
Falls ihr Lust habt, mit uns Fussball zu spielen und Spaß beim Training und bei den
Spielen zu haben, meldet euch bei uns oder kommt einfach mal zum Probetraining.
Trainingszeiten und Kontaktdaten findet ihr auf der Hompage des SC Eichstetten.
Wir freuen uns auf Dich!
(Bericht: Melanie Schröter, Trainerin)

B-Juniorinnen SC Eichstetten – SG Bad Krozingen 0:5

B-Junioren SG Niederhausen2 – SG Eichstetten/Bötz. 1:4
Im zweiten Rückrundenspiel gastierten wir bei der SG Rheinhausen. Bei schwierigen Platzverhältnissen wollten alle die gute Leistung der letzten Woche bestätigen und drei wichtige Punkte mit nach Hause nehmen. Bereits in den ersten Minuten waren wir am Drücker. Das 1:0 fiel daher schon in der 12. Minute. Marcel Schulz platzierte den Ball, nach einem erneuten starken Solo, im Netz. Doch nur zwei Minuten später gelang der SG Rheinhausen der Ausgleich. Unsere Jungs hatten völlig den Faden verloren, ungenaues Passspiel und viele Chancen für den Gegner waren die Folge. Erst in der
58. Minute pfiff der gut leitende Schiedsrichter den fälligen Strafstoß, den Florian Baumer gekonnt verwandelte. Nun zeigten die Jungs wieder alles, das 3:1 folgte direkt in der
64. Minute als Lukas Rinklin von Okan Bülbül perfekt in Szene gesetzt wird. Nun war es wieder Florian Baumer der den Sack zumachte und zum 4:1 Endstand traf.
Der Auswärtssieg war aufgrund der geschlossen Mannschaftsleistung absolut verdient.
Jeder kämpfte für jeden und brachte sich ins Spiel ein. Hier auch ein Dank an chlussmann Julian Hauff, der seine Sache als Torhüter glänzend machte. Doch bereits in zwei Wochen steht das nächste Spiel an und das wollen wir selbstverständlich wieder gewinnen.
(Bericht: Trainerteam)

Sonntag, 19.03.2017
A-Junioren SC Eichstetten – Alemannia 08 Müllheim 3:1

Vorschau:

Samstag, 18.03.2017
12.00 Uhr D-Junioren SC Eichstetten- SG Wasser-Kollmarsreute
12.00 Uhr E1-Junioren FC Vogtsburg – SC Eichstetten
12.45 Uhr C-Junioren SV Solvay Freiburg – SC Eichstetten
13.30 Uhr D-Juniorinnen SC Eichstetten – SG Nordweil
15.00 Uhr B-Juniorinnen SC Eichstetten – SG Bad Krozingen
15.00 Uhr B-Junioren SG Niederhausen2 – SG Eichstetten/Bötz.

Sonntag, 19.03.2017
17.00 Uhr A-Junioren SC Eichstetten – Alemannia 08 Müllheim

Zuschauer sind herzlich willkommen…die Jugendspielerinnen und -spieler freuen sich über Unterstützung.
Bei Heimspielen wird im Clubheim bewirtet.
(vorbehaltlich kurzfristiger Änderungen)

Freitag, 10.03.2017
A-Junioren SG Untermünstertal2 – SC Eichstetten 0:6

Nach zwei Niederlagen in den Testspielen wollten wir besser in die Rückrunde starten und die ersten drei Punkte aus dem Münstertal mit nach Hause nehmen. Auf einem kurzen Platz hatten wir unseren Gegner, der es häufig mit langen Bällen versuchte, von Anfang an im Griff. Nach einigen guten Chancen erzielten wir nach einer knappen halben Stunde per Kopfball den ersten Treffer. Mit dem 0:1 ging es dann in die Pause. Schon 10 Minuten nach Wiederanpfiff schossen wir zwei weitere Tore. Durch einen stark herausgespielten Konter erhöhten wir auf 0:4. Der Gegner wehrte sich nun kaum noch und wir machten unser Spiel. Gut 10 Minuten vor Ende gelang uns dann auch noch der fünfte Treffer. Vor dem Abpfiff bekamen wir noch einen Strafstoß zugesprochen, der zum 0:6 Endstand führte.
Torschützen: Marvin Reitzel, Alexander Textor, Bilal Akcay, Sadir Adnan, Nico Berger, Enjo Magalhaes De Almeida
(Bericht: Jano Hiss, A-Jugendspieler)

Samstag, 11.03.2017
D-Juniorinnen Spvgg.09 Buggingen/Seefelden2 – SG Eichstetten 2:2

D-Junioren SG Vogtsburg – SC Eichstetten 2:0

B-Junioren SG Eichstetten – SG Wyhl2 6:0
Zum Rückrundenauftakt hatten wir die SG Wyhl zu Gast. Das Hinspiel unentschieden und in der Tabelle nah beieinander, das versprach ein interessanten Fußballnachmitag.
In den ersten Minuten merkte man den Jungs an, dass jeder wieder Lust hatte Fußball zu spielen. Aber auch Wyhl versuchte zunächst einige Akzente zu setzen. Doch unsere gut organisierte Verteidigung ließ heute absolut nichts anbrennen.
Bereits in der 8. Minute eröffnete Lukas Rinklin mit einem platzierten Schuss unseren Torreigen. Vier Minuten später erhöhte Marcel Schulz nach einem starken Solo auf 2:0. Kurz vor dem Halbzeitpfiff brachte Florian Baumer den Ball noch einmal glücklich über die Linie. 3:0 Halbzeitstand.Kurz nach der Halbzeit traf der eingewechselte Okan Bülbül zum 4:0 und belohnte die Arbeit des ganzen Teams noch weiter.
Das 5:0 durch Aytunc Gümüssuyu in der 65. Minute wurde eingeleitet durch ein schönes Kombinationsspiel. Den Schlussakzent setzte aber Jonathan Stiller mit einem gekonnten, aber auch etwas glücklich abgefälschtem Freistoß zum 6:0.
Der erste Sieg im ersten Rückrundenspiel war absolut verdient. So hatte sich das Team mit gleich sechs verschiedenen Torschützen (!) für die harte Vorbereitung belohnt.
Weiter so!
(Bericht: dasTrainerteam)

C-Junioren SC Eichstetten – SG Freiamt 2:4
Nach durchwachsener Wintervorbereitung, die geprägt war von Krankheiten, Verletzungen und Urlaubern, traten wir am 1. Spieltag der Rückrunde gegen den Tabellenführer aus Freiamt an. Leider mussten wir die Abwehr umstellen, da aufgrund Krankheit und Verletzung nach 10 Minuten die Innenverteidigung ausgefallen ist. Trotz allem starteten wir ordentlich in das Spiel und verlangten den Gästen alles ab. Durch einen schönen Konter konnten wir sogar durch Alessandro Catanzaro mit 1:0 in Führung gehen. Freiamt drückte jedoch auf den Ausgleich und Dominik Richter hatte im Tor alle Hände voll zu tun. Als Alessandro nach einem Freistoß von Rune Holzleiter mit dem Kopf das 2:0 erzielte, träumten alle schon von einer Überraschung. Der Dauerdruck von Freiamt setzte sich jedoch fort, so dass kurz vor der Hälfte der Anschlusstreffer fiel. Nach der Pause das gleiche Bild, wir wehrten uns mit Mann und Maus, doch Freiamt drehte das Spiel und ging mit 3:2 in Führung. Wir gaben jedoch nicht auf, doch leider blieb der Pfiff des Schiedsrichters bei einem klaren Foul im Strafraum aus und Freiamt konnte im Gegenzug das entscheidende 4:2 erzielen. Insgesamt ein spannendes Spiel und eine gute Leistung der gesamten Mannschaft.
Ein Dankeschön an den heutigen Thekendienst, Susanne Catanzaro.
(Bericht: Georg Berger, Trainer)

Sonntag, 12.03.2017
13.30 Uhr B-Juniorinnen FC Denzlingen – SC Eichstetten 5:0

…es geht wieder los, die Rückrunde beginnt…

Vorschau:

Freitag, 10.03.2017
19.30 Uhr A-Junioren SG Untermünstertal2 – SC Eichstetten

Samstag, 11.03.2017
10.00 Uhr D-Juniorinnen Spvgg.09 Buggingen/Seefelden2 – SG Eichstetten
11.00 Uhr D-Junioren SG Vogtsburg – SC Eichstetten
13.15 Uhr B-Junioren SG Eichstetten – SG Wyhl2
15.15 Uhr C-Junioren SC Eichstetten – SG Freiamt

Sonntag, 12.03.2017
13.30 Uhr B-Juniorinnen FC Denzlingen – SC Eichstetten
Zuschauer sind herzlich willkommen…die Jugendspielerinnen und -spieler freuen sich über Unterstützung.
Bei Heimspielen wird im Clubheim bewirtet.

(vorbehaltlich kurzfristiger Änderungen)

Spielplan Gesamt
So, 23.04.2017
13:00 Uhr, - Herren II
SC Eichstetten 2
SV Forchheim 2
Abg.
15:00 Uhr, - Herren I
SC Eichstetten
SV Forchheim
5:1
17:00 Uhr, - B-Jugend
SG Eichstetten
JFV Untere Elz 2
3:0
Di, 25.04.2017
18:30 Uhr, - Herren II
FC Vogtsburg 2
SC Eichstetten 2
3:1
Do, 27.04.2017
18:30 Uhr, - Herren I
FC Vogtsburg
SC Eichstetten
0:1
Fr, 28.04.2017
17:30 Uhr, - D-Jugend
SG Gottenheim
SC Eichstetten
:
19:30 Uhr, - Frauen
SC Eichstetten
Spvgg. 09 Buggingen/Seefelden
:
Sa, 29.04.2017
00:00 Uhr, - A-Jugend
SG Bremgarten
SC Eichstetten
:
11:00 Uhr, - E-Jugend
SV Hochdorf 3
SC Eichstetten 2
:
11:00 Uhr, - E-Jugend
FC Teningen
SC Eichstetten
:
13:30 Uhr, - B-Jugend
SG Nordweil 2
SG Eichstetten
:
14:00 Uhr, - C-Jugend
SG Holzhausen
SC Eichstetten
:
So, 30.04.2017
13:00 Uhr, - Herren II
SC Eichstetten 2
FV Nimburg 2
:
15:00 Uhr, - Herren I
SC Eichstetten
FV Nimburg
:
17:15 Uhr, - B-Juniorinnen
SC Eichstetten
SV Gottenheim
:
Fr, 05.05.2017
19:00 Uhr, - B-Jugend
SG Eichstetten
SG Ihringen 2
:
Sa, 06.05.2017
10:30 Uhr, - D-Juniorinnen
JFV Dreisamtal
SC Eichstetten
:
12:00 Uhr, - E-Jugend
SC Eichstetten 2
FC Kollnau 3
:
13:15 Uhr, - E-Jugend
SC Eichstetten
SG Jechtingen
:
14:45 Uhr, - C-Jugend
SC Eichstetten
SG March
:
So, 07.05.2017
11:00 Uhr, - D-Jugend
FC Rimsingen
SC Eichstetten
:
11:00 Uhr, - A-Jugend
SG Kappel
SC Eichstetten
:
12:00 Uhr, - Frauen
SpVgg Buchenbach
SC Eichstetten
:
15:00 Uhr, - Herren I
SG Rheinhausen
SC Eichstetten
:
16:45 Uhr, - Herren II
SG Rheinhausen 2
SC Eichstetten 2
:
Di, 09.05.2017
17:30 Uhr, - E-Jugend
SC Eichstetten
SG Wagenstadt
:
Do, 11.05.2017
19:00 Uhr, - B-Juniorinnen
VfR Hausen
SC Eichstetten
:
Fr, 12.05.2017
17:30 Uhr, - E-Jugend
SC Wyhl
SC Eichstetten
:
Sa, 13.05.2017
10:30 Uhr, - B-Jugend
Bahlinger SC 2
SG Eichstetten
:
11:30 Uhr, - D-Jugend
SC Eichstetten
SV Kenzingen
:
13:30 Uhr, - B-Juniorinnen
SC Eichstetten
FV Windenreute
:
15:30 Uhr, - D-Juniorinnen
SC Eichstetten
SV Biederbach o.W.
:
So, 14.05.2017
11:00 Uhr, - Frauen
SC Eichstetten
SF Eintracht Freiburg
:
13:00 Uhr, - Herren II
FV Hochb.-Windenreute 2
SC Eichstetten 2
:
13:00 Uhr, - C-Jugend
JFV Untere Elz 2
SC Eichstetten
:
15:00 Uhr, - Herren I
FV Hochb.-Windenreute
SC Eichstetten
:
Di, 16.05.2017
18:00 Uhr, - E-Jugend
Riegeler SC 2
SC Eichstetten 2
:
Fr, 19.05.2017
19:00 Uhr, - B-Juniorinnen
SC Eichstetten
SV St. Peter
:
Sa, 20.05.2017
18:00 Uhr, - Frauen
SG Köndringen
SC Eichstetten
:
So, 21.05.2017
13:00 Uhr, - Herren II
SC Eichstetten 2
TuS Königschaffhausen 2
:
15:00 Uhr, - Herren I
SC Eichstetten
TuS Königschaffhausen
:
Sa, 27.05.2017
15:00 Uhr, - Herren II
SC Wyhl 3
SC Eichstetten 2
:
17:00 Uhr, - Herren I
SC Wyhl 2
SC Eichstetten
: