1922 e.V

Einladung zum Saisonabschluss – Jugendtag am 02.07.2016

Auch in diesem Jahr wollen wir Euch, liebe Jugendspieler und Jugendspielerinnen des SC Eichstetten, zum Abschluss der Saison 2015/2016 zu unserem Jugendtag auf den Sportplatz einladen, am

Samstag, den 02. Juli 2016 von 16.00 – 19.00 Uhr.

Es werden wieder verschiedene Aktivitäten angeboten und auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Ganz herzlich möchten wir auch alle Schiris, die in dieser Saison ein Jugendspiel gepfiffen haben, zu unserem Saisonabschluss einladen.

Wir freuen uns auf euch.

SCE Jugendabteilung

„Einfach Spitze das Dorfsportfest in Eichstetten“

Jugendturnier beim Dorfsportfest
Im Rahmen des Dorfsportfests fand am Sonntag, 19.06.2016 ab 13.00 Uhr das Jugendturnier unserer G- und F-Junioren statt.

F1 – Junioren
Am Sonntag war die Hölle los auf dem Sportplatz des SCE. 23 Jugendmannschaften waren unterwegs um ihren Spiele-Nachmittag zu spielen. Schätzungsweise waren bestimmt 400 oder mehr Kinder und Erwachsene anwesend. Für die F1 waren es die Mannschaft aus Vogtsburg, Sasbach, Kiechlinsbergen, Bötzingen und Gottenheim
Die Ergebnisse sind an so einem Tag sehr wichtig, da viele aus dem Dorf dabei waren und umso nervöser waren auch die Jungs.
Im ersten Spiel gegen K`bergen dachten wir, leichter Gegner leichtes Spiel.
Leider war das zwar leicht aber K`bergen gewann trotzdem mit 2:1 -Tor: Ben Schill
Im zweiten Spiel dann unser Angstgegner Gottenheim 1.1 . Erst waren die Jungs noch angefressen von der Niederlage gegen K`bergen, aber sie hatten dieses Mal mehr vor. 1:0 gingen wir verdient in Führung und hatten wirklich was vom Spiel. Bis dann Gottenheim ihr Spiel machte und uns dann mit 1:4 vom Platz geschossen haben. Tor Ben Schill
Im dritten Spiel gegen Sasbach die immer stärker werden, hattn unsere Jungs nichts entgegen zu setzten. Sang und klanglos 0:4 – Yannik haben wir es zu verdanken, dass wir nur 0:4 verloren haben.
Im vierten Spiel dann die Erlösung: 4:0 gegen Vogtsburg. Da hatte fast alles wieder gepasst und der Teamgeist war da. Tore 2x Luca Öschger und 2x Ben Schill
Im fünften Spiel gegen Bötzingen hatten wir viel Pech und der Gegner Glück
3:2 für Bötzingen – Tore : 2x Ben Schill
Im letzten Spiel gegen Gottenheim 1.2 war das Glück wieder auf unserer Seite und wir gewannen verdient mit 3:0 Tor 3x Ben Schill
Fazit: Je mehr Spieler man dabei hat, um so schwieriger wird es für ein Trainer, da die Jungs natürlich spielen wollen.
Danke an alle Helfer, die uns an diesem Tag unterstützten haben und geholfen haben, das Feld wieder frei zu räumen.
Danke an Ruben Wiesler, Yannik Krams, Sören Dorn, Paul Blatz, Luca Öschger Joshua Stein, Luca Romano und Ben Schill, dass ihr die Spiele durchgehalten habt.
In diesem Sinne noch ein schönes Wochenende und ich hoffe, dass auch nächstes Jahr wieder so ein schönes Turnier stattfinden kann.
(Bericht Jens Albrecht, Trainer)

F2 – Junioren
Dieses Mal hatten wir einen steilen Einstieg ins Turnier, weil wir früher dran waren als gedacht. Also, schnell jemand ins Tor und wer ist da von der F2 und aha also Bötzingen ist der Gegner und los ging es. Gut verteidigt und nichts zugelassen. Super gehalten von Felix Albrecht. Als der Rest von der Mannschaft dann da war und wir eigentlich angekommen waren, kassierten wir zwei Gegentreffer, so dass unser erstes Turnierspiel vor heimischer Kulisse mit 0:2 verloren ging. Gegen Vogtsburg verloren wir knapp mit 0:1 durch einen individuellen Fehler. Die Turniere verbunden mit der Spielpraxis zeigen Wirkung auch wenn noch nicht alles klappt. Aaron Stephan und Fynn Hempel sind sicherer in der Abwehr geworden und gehen jetzt auch mit nach vorne. Weiter so!
Im Spiel gegen Gottenheim markierte Felix Albrecht unser erstes Tor und Simon Fritz legte gleich zum 2:0 nach. Ruben Wiesler und Ferhan Hasan Ali besorgten das 3:0 und das 4:0 dank guter Zuspiele von Simon Textor und klasse Paraden durch unseren Torwart Jakob Rinklin. Im letzten Spiel vertrat Simon Fritz wieder Jakob Rinklin im Tor. Simon danke dafür! Jakob, der kaum aus dem Tor gelassen, das 1:0 gegen Sasbach besorgte. Auf gute Zuspiele durch Simeon Bär und gutem Einsatz der Hintermannschaft erhöhte Ruben Wiesler mit seinen beiden Treffern auf 3:0. Sasbach verkürzte noch auf 3:1.
Jungs das wird. Bleibt konzentriert bei der Sache und trainiert weiter. Danke für Euren Einsatz.
(Bericht Christoph Fritz,Trainer)

G1 – Junioren
Das war ein Mammutprogramm was wir da vor der Brust hatten. Sechs Spiele, das gab’s bei einem G-Jugendturnier noch nie. Da sich alle Staffelteilnehmer angemeldet hatten, nahmen sieben Mannschaften bei der G1 teil.
Wir starteten mit einem 3:2 Sieg gegen Gottenheim ins Turnier – nachdem wir 3:0 führten kehrte allerdings der altbekannte Schlendrian wieder ein und innerhalb zwei Minuten schepperte es zweimal im eigenen Gehäuse. Im zweiten Spiel gab es gegen Sasbach eine ganz unglückliche 1:2 Niederlage. Es bewahrheitet sich das alte Sprichwort, „wer vorne seine Chancen nicht nutzt…..“ . Was folgte waren drei Unentschieden gegen Bötzingen, Kiechlinsbergen und Vogtsburg. Als schönen Abschluss konnte man im letzten Spiel „Angstgegner“ Jechtingen mit 5:1 besiegen. Ein anstrengender aber schöner Nachmittag wurde mit einem leckeren Fanta begossen.
Danke an den Spender Heinz Rinklin, der ne Kiste Fanta „springen“ lies. Danke auch an die vielen Helfer die hinter der Theke die vielen hungrigen und durstigen Kinder und Erwachsenen versorgt haben.
(Bericht Jochen Rinklin, Trainer)

G2-Junioren
An der diesjährigen Dorfsportwoche wurde am Sonntagnachmittag ein G- und F-Jugendturnier veranstaltet. 23 Mannschaften, davon vier G2-Mannschaften, tummelten sich ab 13 Uhr auf vier Spielfelder!
Unsere Jüngsten starteten gegen die G2 aus Bötzingen! Nach kurzem Orientieren, war dann klar in welche Richtung das Spiel geht und wir konnten zwei schöne Tore erzielen! Das 2. Spiel wurde gegen den SV Sasbach mit 5:0 hoch gewonnen. Hierbei zeigte sich, dass unsere Jungs bereits die eine oder andere Turniererfahrung in der Halle oder in der G1 im Vorfeld sammeln konnte. Der SV Sasbach war mit seinen Jüngsten an ihrem ersten Turnier! Im nächsten Spiel stand man einem gleichstarken Gegner gegenüber. Das 0:0 Unentschieden gegen Gottenheim war spannend und sehr ausgeglichen, wobei auch unser Torwart auf den Prüfstand kam und zwei wirklich gute Bälle parierte. Im letzten Spiel stand man dann noch einmal dem SV Sasbach gegenüber und gewann dies ebenfalls mit 6:0.
Das erste eigene Turnier mit der G2-Jugend war für alle aufregend und schön. Gerne hätten es noch ein paar Spiele mehr sein können, denn die Frage: “ Wann darf ich wieder rein?“ konnte ich gar nicht so häufig beantworten, wie ich es gerne getan hätte!
Das nächste Turnier (G1) findet am Sonntag, 26.06. ab 10.30 Uhr in Vogtsburg statt.
(Bericht Natalie Schröter, Trainerin)

Für die Turnierleitung verantwortlich waren Hans-Peter Baumer, Georg Berger und Holger Bär. Ein herzliches Dankeschön für die hervorragende Abwicklung.
Für das leibliche Wohl war wie immer bestens gesorgt, allerlei Getränke, Grill- und Currywürste, Steak und Pommes sowie Kaffee und Kuchen und nicht zuletzt die immer sehr beliebten Waffeln.
Ein großes Dankeschön allen Fußballspielern/innen sowie deren Trainern und Betreuern, allen Kuchenspender und Helfer vor und hinter der Theke, sowie allen, die in irgendeiner Form das Turnier unterstützt haben.
(SCE Jugendabteilung)

1466669071270   1466669188243   1466669379259

1466669322563   1466669228844

VORSCHAU:

Sonntag, 19.06.2016
G- und F-Jugend Turnier in Eichstetten im Rahmen des Dorfsportfests

(vorbehaltlich kurzfristiger Änderungen)

F1
50:50 Ausbeute in Sasbach. Kurz vor Beginn hatte man noch überlegt, ob das Turnier abgesagt werden soll, da es nach viel Regen aussah. Zum Glück für die Kinder haben wir es doch versucht und konnten außer einer kleinen Regenpause das Turnier spielen. Im ersten Spiel haben wir so gespielt wie wir in Bötzingen aufgehört haben. Super Zusammenspiel, viel Spielfreude und Einsatz. Vogtsburg hatte fast nichts dagegen zu setzen und überließ uns das Spiel. Mark Textor war als Ersatz für Yannik Krams im Tor und hat dies souverän gemeistert.
1:0 war zwar für die Chancen zu wenig aber verdient. Tor: Ben Schill
Im zweiten Spiel waren dann die Gottesheimer 1/2 der Gegner. Wir taten uns schwer, haben aber das Spiel kontrolliert und super verteidigt. Jakob Rinklin war Zuschauer – beim Stande von 0:0 habe ich ihn einfach mal reingenommen, da die F2 nicht spielte. Und was macht der Bengel :-) gleich 2 Tore für uns. Klasse Klasse Klasse
Das Ergebnis war dann 2:1 für uns. Tore 2x Jakob Rinklin.
Unser nächster Gegner war Sasbach. Gegen Sasbach haben wir eigentlich immer gut ausgesehen, aber heute waren sie sehr überlegen und waren kaum wieder zu erkennen. Mit 4:0 besiegten sie uns. Keine Chancen gehabt – warum auch immer. Ben Schill musste leider in diesem Spiel erleben, das wir auch verlieren können und nicht immer Erfolge haben.
Gottenheim 1/1 unser neuster Angstgegner, die immer 100 Prozent zeigen hatten wir nichts als blass ausgesehen. 5:0 und das verdient.
Im 5. Spiel war dann wieder ein leichter Gegner auf dem Platz. Kiechlinsbergen, die wir in Bötzingen mit 7:0 besiegt haben, war wie ausgewechselt. Harter Kampf um jeden Zentimeter – Mark hatte viel zu tun. Das 1:0 war dann eine schöne Einzelleistung von Paul Blatz. Tor Paul Blatz
Im letzten Spiel gegen Bötzingen das direkt nach Kiechlinsbergen stattfand, war dann die Luft raus. 3:1 und wir waren da noch gut bedient. Tor Paul Blatz.
Unterm Strich 50:50 Ausbeute :-;
An diesem Tag waren Mark Textor, Joshua Stein, Luca Romano, Paul Blatz, Luca Öschger, Ben Schill und die F2-Spieler Simon Fritz, Jakob Rinklin und Felix Albrecht als Ergänzung dabei.
Am kommenden Sonntag findet das F-Turnier in Eichstetten statt im Rahmen unseres Dorfsportfestes.
Würden uns sehr über viele Zuschauer freuen.
Im Anschluss dann die Partie der Alten Herren, die dann auch von uns nach vorne getrommelt werden, damit sie das Finale gewinnen.
(Bericht Jens Albrecht, Trainer)

F2
Aufgrund des ausgefallenen G-Jugendturniers in Sasbach wurden der Kader und der Trainer in der F2 einmal durch gewechselt. So traten wir mit zwei G-Jugend-Spielern in Sasbach an. Wir brauchten dann ein zwei Spiele, um uns zu finden. Die ersten drei Spiele haben wir leider verloren, aber mit jedem Spiel kam man besser ins Turnier. Höhepunkt und Durchbruch war dann ein Kantersieg gegen Sasbach. Und was schön war, man hatte angefangen Fußball zu spielen. Im letzten Spiel kam man zu einem Unentschieden, wobei wir dem Sieg näher waren.
Danke an Simon T., Jakob, Fynn, Aaron, Ferhan, Luka, Cedrik, Simon F. und Noah dass ihr so toll mitgemacht habt. Mir hat`s Spaß gemacht.
(Bericht Jochen Rinklin, eigentlich G-Jugend Trainer)

meister

Der SC Eichstetten gratuliert der zweiten Mannschaft zur Meisterschaft in der Kreisliga C1!!

Wir bedanken uns bei allen Spielern, Schiedsrichtern der Heimspiele,
Betreuern und Fans für die erfolgreiche Saison!

Die Mitgliederversammlung des Sport-Club Eichstetten e.V.  findet am Freitag, den 01.07.2016 um 20:00 Uhr im Clubheimanbau des SCE statt. Hierzu laden wir alle Vereinsmitglieder und Vereinsinteressierten recht herzlich ein.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Totenehrung
  3. Einzelberichte

Pause

  1. Satzungsänderung
  2. Entlastung
  3. Ehrungen
  4. Neuwahlen
  5. Wünsche und Anträge
  6. Verschiedenes

Wünsche und Anträge können schriftlich beim 1. Vorsitzenden, Herrn Karl-Heinz Rinklin, Schochenwinkel 2, 79353 Bahlingen, eingereicht werden.

Mitgliederversammlung der Jugendabteilung

Ebenfalls am Freitag, den 01.07.2016 um 18:30 Uhr findet die Versammlung der SCE-Jugend statt. Auch hierzu wollen wir alle interessierte Eltern, Großeltern und Jugendspieler herzlich einladen.

Wünsche und  Anträge können schriftlich bei unserer Jugendleiterin Diana Holzleiter, Altweg 14,79356 Eichstetten eingereicht werden.

Mit sportlichem Gruß

Die Vorstandschaft und Jugendvorstandschaft des SC Eichstetten

VORSCHAU:

Samstag, 11.06.2016
11:00 Uhr E2-Junioren FC Kollnau 2 – SC Eichstetten 2
12:30 Uhr E1-Junioren SC Eichstetten 1 – SG Jechtingen
13:00 Uhr A2-Junioren SG Herbolzheim – Bahlinger SC 2
14:30 Uhr C-Juniorinnen SC Eichstetten – VfR Pfaffenweiler

Sonntag, 12.06.2016
G- und F-Jugend Spielenachmittag in Sasbach

(vorbehaltlich kurzfristiger Änderungen)

Am Sonntag trug der FC Bötzingen den Spieltag aus. 6 Mannschaften der Staffel West nahmen teil: Kiechlinsbergen, Sasbach, Vogtsburg, Bötzingen, Jechtingen und unsere G-Jugend. Nachdem im letzten Turnier das letzte Spiel gegen Jechtingen haushoch verloren wurde, mussten die Jungs nun gleich im ersten Spiel wieder gegen Jechtingen ran. Die ersten 7 Minuten waren super, doch dann ließ die Konzentration nach und man bekam zum Schluss noch den Gegentreffer zum 1:1.
Das 2. Spiel gegen Sasbach gewannen die Jungs mit 3:1.
Im nächsten Spiel stand man dem Gastgeber und Lokalrivalen aus Bötzingen gegenüber. Die Zuschauer sahen ein ausgeglichenes und spannendes 2:2.
Nach diesem anstrengenden Spiel musste man ohne Pause gegen den FC Vogtsburg antreten. Das 1:1 war mühsam errungen und zeigte, dass die Luft raus war!
Im letzten Spiel des Turniers gewannen die Jungs „nur“ mit 1:0 gegen Kiechlinsbergen! In diesem Spiel hatten viele Spieler die Chance einen Treffer zu erzielen! Alle Tore wurden von Enes Gündüz erzielt!
Nach 2 Stunden und 5 Spielen waren alle ziemlich erschöpft und glücklich!
Das nächste Turnier findet am Sonntag, 12.06. ab 10 Uhr in Sasbach statt. Diesmal mit G1 und G2-Mannschaften!
(Bericht Natalie Schröter, Trainerin)

IMG_3110
hintere Reihe: Jochen Rinklin (Trainer), Nico Vetter, Linus Bruder, Tom Schill, Nick Berger, Natalie Schröter (Trainerin)
vordere Reihe: Julian Patzak, Cedrik Trosien, Noah Rinklin, Enes Gündüz, Cenk Gündüz, Fabio Müller (liegend)

F1
Toller Tag in Bötzingen.
Laut Wetterbericht sollte es eigentlich ein Donnerwetter werden. Das einzige Donnerwetter war die F1 vom SC Eichstetten.
4 Spiele 4 Siege… und was für Spiele. Im ersten Spiel gegen Sasbach ging es schnell 0:1 nach genau 5 Sekunden. Anstoß wir – Sasbach Tor. Durch Kampf und als Mannschaft haben wir das Spiel gedreht und sind mit 3:1 in Führung gegangen. Wie auch beim 0:1 auch das 3:2, 5 Sekunden vor Schluss
Tore: 1x Mark Textor, 1x Ben Schill und 1x Simon Fritz, der sein erstes Tor machte für die F1 – Danke dir für`s Aushelfen

Im zweiten Spiel gegen Kiechlinsbergen haben die Jungs losgelegt wie die Feuerwehr Ergebnis: 7:0 – alles hat gepasst. Der Kampf, das Zusammenspiel, einfach alles. Tolles Spiel!
Tore: Luca the Hattrick Öschger mit 3 super Toren
2x the Marc zerstören Textor und 2x the Ben nicht zu stoppen Schill. Felix Albrecht hat ausgeholfen

Im dritten Spiel dann unser Angstgegner FC Bötzingen. Von Anfang an waren unsere Jungs voll dabei und haben dem Angstgegner Bötzingen null Chance gelassen. 3:0 und das souverän. Keine Gefahr für unseren Keeper Yannik, der heute alles gehalten hat, was zu halten war. Joshua Stein hatte alles was auf uns zukam zunichte gemacht. Tore: 1x Sören der verletzte Dorn 1x Ben Schill und Luca Öschger. Luka Wilcek hat uns bei diesem Spiel ausgeholfen.

Gegen Vogsburg war dann langsam die Luft raus. Aufgeben war aber nicht drin. Lange sah es nach einem Null zu Null aus, bis Sören Dorn den Sonntags-Schuss ins Tor versenkte Tor: Sören Dorn

Es war das erste Turnier, bei dem wir alle Spiele gewonnen haben. Ein großes Kompliment an Yannik Krams, Joshua Stein, Ben Schill, Luca Öschger, Marc Textor, Sören Dorn, Super Leistung macht weiter so.
Ben Schill hat endlich mit den Jungs das Passspiel gelernt und war bei vielen Tor- vorlagen beteiligt.
Danke für den Sonntag!
Bevor ich es vergesse, Jakob Rinklin hatte ich letzte Woche falsch geschrieben das tut mir leid und kommt nicht mehr vor. :-)
(Bericht Jens Albrecht, Trainer)

F2
Das erste Spiel gegen Vogtsburg mussten wir mit 0:3 abgeben, da wir nicht so richtig ins Spiel fanden und es dem Gegner einfach machten. Beim 2. Spiel gegen Bötzingen galt es die zu null-Schlappe vom letzten Wochenende zu korrigieren und das taten wir auch. Trotz eines 0:1 Rückstands schafften wir durch das Tor von Simon Fritz noch den Ausgleich. Im letzten Spiel gegen Sasbach durfte unser Torwart Jacob Rinklin wieder Feldspielpraxis sammeln und Simon Fritz zeigte bei seinem Torwartdebüt eine starke Leistung. Luka Wilcek sorgte mit seinen 2 sehenswerten Toren dafür, dass wir uns mit einem Sieg 2:1 belohnen konnten. Felix Albrecht und Ferhan Hasan Ali hatten noch gute Gelegenheiten, schafften es aber nicht den Ball im Tor unterzubringen. Meinen Dank an alle, die mitgeholfen haben unseren Sieg festzuhalten und das Unentschieden zu verteidigen. Deshalb möchte ich alle noch nicht genannten Spieler erwähnen, weil ihr habt als Mannschaft gekämpft und gewonnen: Simon Textor, Ruben Wiesler, Simeon Bär, Aaron Stephan. Weiter so!
(Bericht Christoph Fritz, Trainer)

Nach der enttäuschenden Niederlage in Vogtsburg und einigen kranken und verletzten Spielern mussten wir am Spieltag die geplante Aufstellung mehrfach über den Haufen werfen. Letztendlich standen bei Spielbeginn drei Spieler aus
der E1 in der Startformation und ein Auswechselspieler waren auf der Bank. Marius Rinklin, Magnus Schöchlin und David Jedlitzke sprangen spontan ein, hier nochmal vielen Dank. In der Vorrunde gab es in Rimsingen eine 10:0 Niederlage und man bereitete sich auf das Schlimmste vor. Doch es kam alles anders als gedacht. Die Mannschaft machte ein tolles Spiel, allen voran die drei E-Jugendspieler, die fast die komplette Spielzeit im Einsatz waren. Insgesamt eine tolle Mannschaftsleistung in
der 1. Halbzeit. Leider mussten wir kurz vor der Halbzeit ein unglückliches Gegentor hinnehmen. In der 2. Halbzeit hielten wir weiter dagegen und der Gegner war sichtlich genervt, von unserem Willen heute nicht zu verlieren. Dann hatten wir das Glück des Tüchtigen und David Jedlitzke, der unermüdlich die Mannschaft nach vorne trieb, krönte seine tolle Leistung mit dem verdienten Ausgleichstreffer. Eine wirklich tolle Mannschaftsleistung im letzten Saisonspiel. Ein herzliches Dankeschön an den heutigen Schiedsrichter Mat Etinof und den Eltern und Zuschauern, die uns bei den Heim- und Auswärtsspielen unterstützten.
Ende Juni (Samstag, den 25.06.2016) findet zum Abschluss noch ein Kleinfeldturnier in Breisach statt und dann verabschieden sich die beiden Trainer mit einem Teil der Mannschaft in die „C-Jugend“.

Nach einer Saison mit vielen Höhen und Tiefen liegen wir voraussichtlich auf Platz 6 von 9 Mannschaften.

(Bericht Georg Berger und Nico El Ghaoui, Trainer)

Dorfsportfest 2016
Spielplan
Mi, 22.06.2016
17:00 Uhr, - E-Jugend
SC Eichstetten
SG Niederhausen
:
Do, 23.06.2016
17:00 Uhr, - E-Jugend
FV Herbolzheim
SC Eichstetten
:
Sa, 25.06.2016
13:45 Uhr, - E-Jugend
SV Kenzingen
SC Eichstetten
:
So, 26.06.2016
13:45 Uhr, - E-Jugend
SC Eichstetten
SC Wyhl
:
Mo, 27.06.2016
13:45 Uhr, - E-Jugend
TV Köndringen
SC Eichstetten
:
Di, 28.06.2016
13:45 Uhr, - E-Jugend
SG Vogtsburg
SC Eichstetten
:
Mi, 29.06.2016
17:00 Uhr, - E-Jugend
SC Eichstetten
SG Wagenstadt
:
Do, 30.06.2016
13:45 Uhr, - E-Jugend
SG Jechtingen
SC Eichstetten
:

Copyright © 2013. All Rights Reserved.