1922 e.V

News

Die zweite Mannschaft ist bereit für das Spitzenspiel nächste Woche auch die erste Mannschaft gewinnt wieder, Frauen verlieren erneut.
Erfolgreiche Woche für unsere Jugend, mehrere Mannschaften ziehen in die nächste Runde des Pokals ein.

Herren
Sonntag 25.10.2020
13:00 Uhr SV Sasbach III – SC Eichstetten II
15:00 Uhr SV Sasbach II – SC Eichstetten I

Frauen
Sonntag 25.10.2020
13:00 Uhr SG Köndringen – SC Eichstetten  
Spielort: Sportplatz Teningen  

 

Freitag 23.10.2020
D-Jugend 18:00 Uhr SG Vogtsburg 2 – SC Eichstetten 2
Spielort: Sportplatz Oberrotweil
B-Juniorinnen 19:00 Uhr SC Eichstetten – FV Windenreute
Spielort: Sportplatz Eichstetten

Samstag 24.10.2020
E 2 09:30 Uhr SC Eichstetten 2 – SV Breisach 2
Spielort: Sportplatz Eichstetten
E- Jugend 11:00 Uhr SC Eichstetten – SC Holzhausen
Spielort: Sportplatz Eichstetten
C- Jugend 13:00 Uhr SG Bötzingen – SG freiamt
Spielort: Sportplatz Eichstetten
C-Juniorinnen 14:00 Uhr FV Windenreute 2 – SC Eichstetten
Spielort: Sportplatz Windenreute

Donnerstag 29.10.2020
D-Jugend 18:00 Uhr SC Eichstetten 2 – SG Weisweil 2
Spielort: Sportplatz Eichstetten

Zuschauer sind zu allen Spielen willkommen aber denken sie bitte an die folgenden Regeln:

Schutz und Hygieneregeln für Zuschauer auf Basis der Corona-Verordnung Sport des Landes Baden-Württemberg vom 1. Juli 2020:
– Bei Erkältungssymptomen, Husten, Fieber (ab 38° Celsius) oder Atemnot zu Hause bleiben. Auch, wenn sich diese Symptome bei Personen im selben Haushalt zeigen.
– Bei einem positiven Corona-Test mindestens 14 Tage zu Hause bleiben.
– Allein zum Sportgelände anreisen.
– Am Sportgelände Anwesenheitsnachweis ausfüllen.
Geschlossene Räume nur mit Mund-Nasen-Schutz betreten.
– Keine körperlichen Begrüßungsrituale (z.B. Händedruck) durchführen.
– Den Aufenthalt in geschlossenen Räumen auf ein notwendiges Minimum reduzieren.
– Nach der Ankunft mindestens 30 Sekunden mit Seife Händewaschen.

Die Herrenmannschaften des Sport-Club Eichstetten e.V. präsentieren sich im neuen Outfit. 

Als Trikotsponsor von einem neuen Trikotsatz konnten wir die Ziser Immobiliengruppe gewinnen. Der Geschäftsinhaber, Herr Dirk Ziser, unterstreicht damit seine Verbundenheit zum SCE, bei dem er schon als Jugendspieler aktiv war.

Der Sport-Club Eichstetten e.V. sagt Danke und freut sich auf eine erfolgreiche Saison 2020/2021.

von links: 2.Vorstand Kurt Danzeisen, 1.Vorstand Karl Heinz Rinklin, Sponsor Dirk Ziser, Trainer Hosain Tahiri 

Die Spielpläne der Herren und Frauen sind unter dem jeweiligen Reiter einsehbar und stehen zum download bereit!!

Seit März 2014 gibt es die ProKick Talentfußballschule für Freiburg und Umgebung. Bei der ProKick Talentfußballschule geht es darum jungen Fußballern und Fußballerinnen im Alter zwischen 6 – 14 Jahren, zusätzlich zum Vereinstraining und durch eine langfristige Betreuung, die Möglichkeit zu geben, die ohnehin schon vorhandene fußballerische Begeisterung noch professioneller fortzuführen.

In den Ferien wird dieses Camp in Freiburg und Umgebung angeboten das Camp ist dann immer eine Woche bei dem jeweiligen Sportverein und nach der Anmeldung trainieren die jeweiligen Trainer mit den Jungen und Mädchen. Die Trainer die bei dem Camp dabei sind Inhaber einer Trainerlizenz.

Vom 17. Bis 21. August fand  das Camp zum zweiten mal in Eichstetten statt. Die Kinder wurden in 4 Team nach Alter und Stärken zu ihren Trainer eingeteilt. Hierbei wurde sichergestellt, dass keine Unter- sowie Überforderung für die Kinder entsteht. Dies ist von hoher Bedeutung, so dass sich das Kind stetig weiter verbessern kann.

Der Tagesablauf ist jeden Tag geplant und begann mit der Begrüßung und einem kurzen Frühstück, dann wurde bis 12 Uhr trainiert, nach dem gemeinsamen Mittagessen fand nochmal eine Trainingseinheit bis um 15:30 Uhr statt. Ab 15:30 Uhr wurden die Kinder wieder abgeholt. Mit einer Urkunde zu Elfer- und Dribbel-König, Schussgeschwindigkeitsmessung und dem Eltern-Kind-Spiel wurde das Camp am Freitagnachmittag beendet. Alle Kinder gingen glücklich mit ihrem ProKick-Ball, Trinkflasche und Trikot, welches sie die ganze Woche begleitet haben, nach Hause.

Weitere Termine für Camps auf www.prokick-fussballschule.de

Vielen Dank auch an die Firma Bio Rinklin aus Eichstetten, die das Obst gesponsert hat.

Während der Corona Zeit besuchte der Fusballbezirk Freiburg (Arno Heger, Bezirksvorsitzender und Fritz Zimmermann, Öffentlichkeitsarbeit beim Bezirk) mehrere Vereine im Bezirk unter anderem auch unseren Verein, hier nun der Bericht darüber.

In den Zeiten von Corona konnte sich der Bezirksfußballausschuß des Bezirkes endlich wieder einmal sehen. 
Unter dem Vorsitz des Bezirksvorsitzenden Arno Heger, legte man die Eckdaten für die Saison 2020/21 fest.

Zunächst wurde die Mannschaften ausgelost, die sich direkt für die 1.Hauptrunde im Südbadischen Vereinspokal qualifizieren
Bei den Frauen sind dies unsere Frauen vom SC Eichstetten. 

Danach wurden die wichtigsten Termine besprochen , die aber ohne Gewähr sind, sie lauten:

1.August 2020: Auslosung Bezirkspokal

23.August 2020: Beginn Bezirkspokal

6.September 2020: Beginn der Punkterunde

Gespielt werden soll bis zum 13.Dezember 2020

Start nach der Winterpause:28.Februar 2021

Rundenende: 13.Juni 2021

Danach beginnen die Aufstiegsrunden bis zum 27./28.Juni 2021

Die ursprünglich für den 19.06.2020 terminierte Mitgliederversammlung muss aufgrund der aktuellen Situation ,auf einen späteren Termin in diesem Jahr, verschoben werden. 

Den neuen Termin werden wir rechtzeitig bekannt geben.

Die Vorstandschaft

Liebe Sponsoren,

das Zauberwort für ein entspanntes Miteinander lautet DANKE.

Die 5 Buchstaben beinhalten Respekt, Aufmerksamkeit und Wertschätzung.

RESPEKT – dafür, dass Sie unseren Verein trotz der schweren wirtschaftlichen Lage tadellos unterstützen. Uns ist bewusst, dass auch Ihr Arbeitsalltag nicht nach Plan läuft.

AUFMERKSAMEKIT – Unsere ganze Aufmerksamkeit schenken wir Ihnen, da Sie uns in dieser außergewöhnlichen Krise nicht vergessen. Sie leisten weiterhin einen wichtigen Beitrag dafür, dass der SC Eichstetten e. V. als Verein bestehen kann.

WERTSCHÄTZUNG – Jeder Verein hat das Bedürfnis nach Wertschätzung seiner Arbeit. Sie schenken uns diese Anerkennung, wir möchten Ihnen diese gerne zurückgeben und sagen:

DANKE für Ihre Unterstützung!

Um unsere Sportanlage immer in gutem Zustand zu haben bzw. langfristig zu erhalten zu können sind etliche Arbeiten, welche auf den ersten Blick nicht so im Fokus stehen, zu leisten. Um diese Arbeiten auf möglichst viele Schultern zu verteilen hat unser Vorsitzender Karl-Heinz Rinklin am 26.02.20 einige Personen, welche aber vorgewarnt wurden, zwecks Aufgabenverteilung ins Clubheim eingeladen.

In einem fruchtbaren Gespräch wurden dann den anwesenden Personen die Aufgaben zugeteilt, welche von diesen zum größten Teil eigenverantwortlich über das ganze Jahr über erledigt werden. Zur Information hier nun die Übersicht, wer welche Aufgaben übernommen hat:

Siggi Rinklin:  Rasenplatz wöchentlich mähen
Karl Heinz Rinklin: Rasenplatz ggf. walzen o. Ä.
Günther Weiß  steht als Ersatzmann parat
Erwin Schmidt Rasenplatz bewässern
Klaus Skorski Rasenplatz streuen sowie Kleinflächen seitlich mähen
Günter Weiß, Klaus Skorski, Adi Meier Sportanlage sauber halten, Unkraut bekämpfen, Hecken schneiden und bzw.Zäune schützen und kontrollieren
Jochen Schmidt Böschungen pflegen
Gerhard Trautwein und Adi Meier 1x monatlich, besser 14 tägig, den Kunstrasen abziehen
Erwin Schmidt und Adi Meier sämtliche Tore instandhalten, insbesondere die Trainings Tore

Wie man sieht kommt Einiges zusammen und da kommen noch Aufgaben hinzu wie z.B. Reparaturen, Schuppen-Container aufräumen, usw. Gerade im Hinblick auf unser Jubiläum 2022 ist dies sehr wichtig. Die genannten Personen werden ihr Bestmöglichstes tun, die Aufgaben wie besprochen umzusetzen.

Natürlich werden auch wir immer wieder Hilfe brauchen z. B. bei den Böschungen. Außerdem müssen die Zäune wieder angebracht werden. Selbst im Clubheim gibt es bis 2022 Einiges zu tun!

Hier werden wir uns, sobald Corona es zulässt melden und hoffen dann natürlich um tatkräftige Unterstützung! Ohne eure Unterstützung werden wir das Alles nicht schaffen. Bitte seid bereit, wenn ihr gebraucht werdet.

Zum Schluss möchten wir Allen, die diese Arbeiten in den letzten Jahren selbstverständlich erledigt haben, herzlich danken.

Stellvertretend möchten wir hier Herbert Burst und Werner Strohbach für den Spielplatz, unseren Chef Karl-Heinz Rinklin für den Rasenplatz sowie auch Jochen Rinklin für die Elektrik und Bernhard Köbelin als „Mädchen für Alles“ nennen. Also nochmals „Vielen Dank!“

Bleibt alle am Ball, dann wird’s was.

Für die Vorstandschaft

Adi Meier

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Sponsoren, liebe Fans,

das Corona-Virus beherrscht derzeit alles. Auch für uns Fußballfreunde stellen die Maßnahmen zur Bekämpfung von Corona eine besondere Herausforderung dar. Leider musste der Verein unter anderem mitteilen, dass der Trainings- und Spielbetrieb bis auf Weiteres eingestellt wird. Weitere Informationen oder Änderungen werden bei Bekanntgabe jedoch umgehend mitgeteilt. Updates durch den Südbadischen Fußballverband werden ebenfalls veröffentlicht.

Der geschäftsführende Vorstand steht im ständigen Kontakt. Wir führen zudem alle 14 Tage eine ausführliche Telefonkonferenz, um aktuelle Maßnahmen zu besprechen, weitere Schritte durchzuführen und wichtige Aufgaben, die anfallen, auch weiterhin erledigen zu können. Der Verein steht also nicht still – seit Einstellung des Trainings- und Spielbetriebs arbeitet man an der Pflege und Instandhaltung des Clubheims und der Sportanlage. Bei den Flutlichtmasten wurde z. B. eine Stand Sicherheitsüberprüfung durchgeführt, die Sportanlage wird fast täglich kontrolliert, der Rasen auf Vordermann gebracht, usw. 

Leider musste bereits der 1. Mai-Hock des Fördervereins abgesagt werden. Wir sind bemüht, diesen auf nächstes Jahr verschieben zu können, um 2022 mit vollem Elan und Vorfreude das Vereinsjubiläum feiern zu können. Die terminierte Mitgliederversammlung am 19.06.2020 wird aller Voraussicht nach auch abgesagt werden müssen. Nähre Informationen hierüber werden jedoch noch bekannt gegeben.

Schon jetzt möchten wir DANKE sagen:

  • Alle Trainer waren auf Nachfrage damit einverstanden, dass ihnen ab April vorerst kein Trainerentgelt bezahlt wird. Der Verein hat derzeit keinerlei Einnahmequellen und ist bemüht die Kosten so gering wie möglich zu halten. Ein solcher Verzicht ist nicht selbstverständlich – vielen Dank für diese tolle Unterstützung!
  • Wichtig ist vor allem, dass wir gemeinsam die vorgeschriebenen Maßnahmen einhalten, und das tun wir! Vielen herzlichen Dank an jedes Vereinsmitglied, das sich seit mehreren Wochen an die Regeln hält und die Sportanlage des SC Eichstetten nicht betritt.

Wir hoffen, dass bald wieder Fußball gespielt werden darf. Bis dahin: Bleibt gesund!

Eure Vorstandschaft